Faschingsumzug in Wölfis 2013

die kleine Prinzessin und die Biene Maja suchen nach Bonbons
Wölfis: Goldbach | Ein kleiner aber feiner Umzug zog sich bei kalten aber strahlenden Winterwetter durch die Strassen von Wölfis. An den Strassen standen wieder viele Schaulustige um die liebevollen bunt geschmückten Wagen anzusehen. Vielleicht kam es nur mir so vor, aber dieses Jahr waren einige Zuschauer weniger da, das kann natürlich an den kalten Temperaturen gelegen haben. Meine Vermutung aber ist eher folgende, es liegt leider am Konfetti. Diese Woche wurde ja schon in der Tageszeitung kräftig diskutiert, dass mein Kreiskarnevalsumzug trotz Verbot Konfetti geworfen wurde. Konfetti gehört zum Karneval, genauso wie Bonbons werfen es kommt nur auf die Art und Weise an. Es kann nicht sein das man mit Kanonen in offene Fenster schießt oder Leute erst mit Geschenken an die Wagen lockt und dann über und über mit Konfetti beschmeißt. Würde man das handelsübliche Konfetti aus bunten Papier benutzen, was die großen Umzüge in Köln, Düsseldorf und Co tun, wäre kein Ärger mit Anwohnern oder Besuchern zu erwarten. Vielleicht sollte der Ausrichter des nächsten Kreiskarnevalsumzuges besser vor Antritt des Umzuges kontrollieren und solche Wagen einfach nicht zu lassen oder diese dann die Reinigung voll in Rechnung zu stellen. Dann gibt es nie wieder solche anschließende Diskussionen. Es leiden nämlich immer alle darunter die an solchen Veranstaltungen teilgenommen haben und sich daran gehalten haben und das ist eigentlich schade. Nur weil sich einzelne nicht an die Abmachung halten fällt das schlechte Licht auf alle.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige