Feiern für einen guten Zweck

Große Freude über die Spende des Partyvereins: Til Hockarth und Rayk Möller zeigen stolz den symbolischen Scheck.
Gräfenhain: Kindergarten | Spende ermöglicht Anschaffung einer Schaukel:

Gräfenhain. Seit ziemlich genau drei Jahren gibt es wieder einen kleinen
Spielplatz im Ort. Eine Hängematte, ein Ketten-Wandelsteg sowie zwei
Wipptiere und eine Rutsche bildeten seinerzeit die Erstaustattung. Sie
konnten damals dank 2.000 Euro Lottomitteln des Umweltministeriums, Spenden
ortsansässiger Unternehmen und eines 500-Euro-Zuschusses seitens des
Landrats angeschafft werden. Wenig später folgte - erneut gesponsert,
diesmal allerdings von der Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha - ein
großes Kletter-Rutschen-Ensemble.

"Nun soll der Spielplatz im Dorfpark erneut um eine Attraktion für die
Kleinen erweitert werden", sagt Yvonne Hofmann vom Elternbeirat der
Kindertagesstätte. Nach einer großen Schaukel sehnen sich die Mädchen und
Jungen, doch einmal mehr sind die Eltern auf Spenden angewiesen, denn die
Gemeinde ist finanziell außerstande, hier selbst aktiv zu werden.
Seit vergangenem Donnerstag haben die Eltern die Finanzierung des
950-Euro-Projekts nun rund: Der Gräfenhainer Partyverein hat sich des
Wunsches angenommen und steuert stolze 500 Euro aus den Erlösen der
diesjährigen Disco-Nacht "Sommernachtstraum" bei. "Wir sind froh, dass uns
die Eltern auf das Problem aufmerksam gemacht haben und wir den Kindern
hier einen großen Wunsch erfüllen können", sagt Vereinsmitglied Roberto
Seeber und verweist auf das Selbstverständnis des Vereins. "Wir wirken eben
nicht nur durch weithin bekannte Veranstaltungen nach außen, sondern tun
auch etwas für den Ort." Die restlichen 450 Euro für die Schaukel kamen
zuvor über Sammlungen und eine erneute Zuwendung von Konrad Gießmann
zusammen. Spätestens mit den ersten Frühjahrstagen soll die Aufstellung des
neuen Spielgeräts in Angriff genommen werden, plant Yvonne Hofmann. Dann
wollen die Eltern auch nochmals bei der Gemeinde vorsprechen: Denn für
sicheres Toben und Spielen fehlt dem Parkteich noch ein Geländer oder eine
Barriere, die vor unbeabsichtigten Bädern schützt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige