Frauengesprächskreis

Gotha: Mehrgenerationenhaus | Am Freitag, dem 25.11.2011, war der Aktionstag „Nein zur Gewalt gegen Frauen“. In Gotha wurde am Vorabend aus diesem Anlass das Ein-Personen-Stück „Die Wortlose“ aufgeführt. Das kleine Theater „Winzig“ war gut gefüllt, zwar waren überwiegend Frauen der Einladung gefolgt, aber auch einige Männer zeigten Interesse an diesem Thema. Während der Aufführung herrschte angespannte Ruhe, als die Akteurin Renate, dargestellt von Susann Kloß, aus ihrer demütigenden Ehe berichtete. Nein, Renate wurde nie von ihrem Ehemann Reinald geschlagen, die Verletzungen, die ihr zugefügt wurden, konnte niemand sehen, konnte kein Arzt attestieren. Und sie selbst tat alles dafür, die Heile-Welt-Fassade nach außen hin aufrecht zu erhalten, bis sie schließlich die Demütigungen, sexuellen Nötigungen und Beleidigungen nicht mehr ertragen konnte und zustach. Die Lösung des Konfliktes erschien in der anschließenden Diskussion vielen Zuschauern als sehr zugespitzt, aber in Renate erkannten einige der anwesenden Frauen schon auch eigene Handlungsmuster, selbst ertragene Demütigungen, eigene Hilflosigkeit und Wortlosigkeit wieder. Das eigene Gefühl, nicht als gleichwertiger Mensch wahrgenommen zu werden, die eigene Meinung nicht äußern zu dürfen, eigene Bedürfnisse immer wieder herunterschlucken zu müssen und das lähmende Gefühl der Hilflosigkeit, weil frau nach all den Jahren des Heile-Welt-Spielens nicht weiß, an wen sie sich wenden könnte mit ihrer Verzweiflung. Eine Möglichkeit, in einer solchen Situation einen Menschen zum Zuhören zu finden, bietet sich im Frauengesprächskreis, der sich wieder am Montag, dem 05.12.2011, um 16 Uhr im Mehrgenerationenhaus in der Pfarrgasse 9-11 trifft.
Interessierte Frauen, die zum derzeit vereinbarten Termin nicht kommen können, können sich auch jederzeit an die Tel.nummer des Frauenhauses 03621 403209 wenden. Es ist aber auch möglich, über diese Telefonnummer zuerst einen individuellen Termin mit der Leiterin des Gesprächskreises zu vereinbaren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige