Größes Gothaer Fest wird "Eine süße Versuchung"

Wann? 06.05.2012

Wo? Oberer Hauptmarkt, Oberer Hauptmarkt, 99867 Gotha DE
Gotha: Oberer Hauptmarkt | Drei Tage lang, vom 4. bis 6. Mai, lockt die Residenzstadt mit vielen Veranstaltungen die Bsucher an:||



GOTHA. Drei Tage, vier Bühnen, fünf Plätze, sechs Fragen: Am kommenden Wochenende zieht das Gothardusfest wieder alle Bewohner und jede Menge Gäste der Stadt in seinen Bann. Wir sprachen vorab mit der Roswitha Kahl, der guten Seele des Festes. Bei ihr laufen alle Fäden bei der Organisation zusammen:


Das Motto „Eine süße Versuchung” zieht sich durch das gesamte Fest. Wie entstand es? „`Eine süße Versuchung´ lässt die Gedanken schweifen: Gotha verdankt dem Begehren der Sachsen-Gothaischen Herzöge auf süße Früchte eine der größten und schönsten barocken Orangerieanlagen im deutschsprachigen Raum. Von belgischen Chocolatiers bezogen sie köstliche Pralinen. Noch heute locken uns der traditionsreiche Gothaer Kranz und der Thüringer Kuchen, aber auch von alkoholischen Spezialitäten oder leckeren Obstsäfte aus unserer Region lassen wir uns verführen. Selbst einen `eigenen´ preisgekrönten Chocolatier gibt es in der Stadt. Vergessen wir nicht Puppen, Schaukelpferdchen, Plüschtiere, wie unseren `Gotha adelt´- Frosch, auch `süße´ Produkte aus dem Landkreis.”


Worauf können sich die Gäste neben dem kalorienreichen Motto noch freuen? „Das Gothardusfest bietet 3 Tage lang auf 4 Bühnen und 5 Plätzen am laufenden Band Bühnenprogramme und Straßentheater/ -aktionen. Typisch ist die thematische Gliederung der Bühnen und Plätze: Auf dem Oberen Hauptmarkt steht die Rathausbühne mit anspruchsvoller Musik von Klassik bis Dixie, Rock/ Pop, mit Artistik und Abendshows mit Musikformationen eigenen Stils: Thüringen Philharmonie Gotha, Gruppen, wie `Jenix´, `Fanfare Ciocarlia´, `Ann Red´, `Mr. Backhaus & Band´, `Bet Williams´, um nur einige zu nennen. Auf dem Unteren Hauptmarkt entsteht das kunterbunte Kinderland. Es heißt 2012 `Schlaraffenland´ und lädt nicht nur zum Schlemmen und Naschen, sondern rund um ein handbetriebenes Holzkarussell zum kreativen Selbstgestalten und Ausprobieren, Zuschauen und -hören. Auf dem Buttermarkt gibt es historisches Spektakel mit Musik und Gaukelei, Straßentheater mit Prof. Galletti über `Goth´sche Geschichten´ und Feuershow. Sportlich wird es auf dem Neumarkt. Hier finden die Besucher die Beachvolleyballanlage, eine eigens dafür aufgeschüttete Sandfläche zum Schauen und Mitmachen. Auch in diesem Jahr steht der Brühl mit der `Oscar-am-Freitag-Bühne´ für die Jugend offen.”


Apropos neu. Zum ersten Mal lächelt eine Gothaer Familie vom Plakat. Was hat es damit auf sich und wie kam es dazu? „Eine original Gothaer Familie lächelt in diesem Jahr vom Plakat zum 16. Gothardusfest und lädt zum Besuch des Festes. Seit vielen Jahren bereits verkörpert das Ehepaar Ganther im jährlichen Festumzug unseren Herzog Ernst den Frommen nebst Gattin, den `Opa von Europa´, wie er im Zusammenhang mit der Dachmarke `Gotha adelt´ bezeichnet wird. Im vergangenen Jahr gab es eine entsprechenden Aufruf, der daraus rekrutierte, dass zum Thüringentag eine anonyme `Werbefamilie´ Pate stand, wir dies aber nicht benötigen.”


Neben viel Neuen und Spektakulären gibt auch doch sicher wieder die historisch gewachsenen Programmpunkte? „Ja natürlich. Erleben kann man traditionelle Höhepunkte, wie zum Auftakt nach der offiziellen Eröffnung den Lichterlauf zur Orangerie und anschließendem Höhenfeuerwerk in der mit 1000 Kerzenlichtern festlich illuminierten Orangerie. Der Gothardusmarkt mit traditionellem Handwerk, Kunsthandwerk und kulinarischen Spezialitäten umrahmt das Programm auf Bühnen und Plätzen. Der Festumzug mit historischem Teil und farbenfrohen Darstellungen von Vereinen, Schulen zu ihren Traditionen, ihrem Wirken und zum diesjährigen Motto ist ebenso wie die Saisoneröffnung der Wasserkunst mit St. Gothardus und dem Landgrafen Balthasar beliebter Anziehungspunkt. Nach dem Abendshowprogramm ist am Samstag zu Mitternacht das klassische Musikfeuerwerk an der Wasserkunst bereits seit Jahren etabliert. Beachvolleyball und Beachparty ergänzen auf dem Neumarkt die Palette.”


Wird es auch in diesem Jahr wieder das beliebte Quiz geben und wie funktioniert es? „Matthias Wenzel, Historiker und Vorsitzender des Altstadtvereins, hat zehn nicht ganz einfache Fragen für das beliebte Quiz zusammengestellt. Alle Antworten müssen bis Samstag, 5. Mai, in der Tourist-Information, Hauptmarkt 33, im `Gotha-adelt´-Laden, Hauptmarkt 44, oder in der Geschäftsstelle der Zeitungsgruppe Thüringen, Marktstraße 24, zu den gewohnten Öffnungszeiten abzugeben oder bis spätestens 24 Uhr in den Briefkasten am Rathaus (Hauptportal) eingeworfen bzw. das Antwortformular unter www.gothardusfest.de gemailt sein. Auf alle Teilnehmer, die außer den richtigen Antworten auch ein wenig Glück mitgebracht haben, warten fast 100 attraktive Preise ortsansässiger Firmen, Veranstalter, Hotels und Geschäfte mit einem Gesamtwert von ca. 2400 Euro. Die Hauptpreise sind in diesem Jahr: Zwei Reisegutscheine der Zeitungsgruppe Thüringen zu je 250 Euro sowie ein Schlemmerkorb von „Barrique” Gotha im Wert von 100 Euro. Am Gothardus-Sonntag, 6. Mai, um 15 Uhr, ziehen St. Gothardus und die Gothaer Familie die Gewinner der Hauptpreise auf der Hauptbühne oberhalb des Rathauses. Die übrigen Preise und die Namensliste der Gewinner werden auf www.gothardusfest.de veröffentlicht.”


Und was wünschen Sie sich persönlich zum Fest? „Erst einmal wünsche ich mir schönes Wetter und ganz viele Besucher, die anschließend noch ganz lange von einem tollen Fest in Gotha schwärmen werden. Des Weiteren wünsche ich mir für alle Beteiligten einen reibungslosen Ablauf und möchte es nicht versäumen, mich bei allen Helfern zu bedanken, die vor dem Fest, während dessen und danach dafür sorgen, dass es den Gästen und Beteiligten an nichts mangeln wird.”
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige