Tag des Gartens

 
Ein Teil des Vorstands des Kreisverbands der Garten- und Siedlerfreunde des Kreises Gotha e.V. Hans Schell (2. Vorsitzender), Klaus Baumbach (Organisator des Tages des Gartens), Horst Beck (Kreiswertermittler), Walter Glaser, Britta Darge (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle), Hans Jecke (1. Vorsitzender) und Elke Übensee (Schriftführerin).
Am Samstag wird in Gotha zum 9. Mal der Tag des Gartens gefeiert, zum ersten Mal am "Berggarten":


GOTHA. „Sechs Mal konnten wir unseren Tag des Garten jetzt in Folge an der Kleingartenanlage `Am Wiegwasser´ feiern. Nun ist es Zeit, einmal etwas Neues zu machen“, sagt Hans Jecke, Vorsitzender des Kreisverbands der Garten- und Siedlerfreunde des Kreises Gotha e.V. mit einem Schmunzeln.

Denn der Wechsel zum Gasthaus „Berggarten“ als neuen Veranstaltungsort hat auch einen ökonomischen Hintergrund. „Das große Festzelt, das wir `Am Wiegwasser´ immer hatten, ist einfach zu teuer. Und diese Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen. Lieber geben wir das Geld für unsere Verbands- und Vereinsmitglieder aus.“

Der Feier zum Tag des Gartens soll dieser Wechsel in den „Berggarten“ aber keinen Abbruch tun. „Ganz im Gegenteil“, ist sich Klaus Baumbach sicher, in dessen erfahrenen Händen auch in diesem Jahr wieder die Organisation liegt. „Denn zum einen ist das Festareal nun größer und zum anderen können die Besucher vom `Berggarten´ aus kleine Spaziergänge und Wanderungen, beispielsweise zum Bürgerturm, unternehmen und sich vor oder nach dem Essen ein wenig die Beine vertreten, um danach wieder zu kommen.“ Und wiederkommen lohnt sich. Denn rund um die 400 Plätze am „Berggarten“ gibt es nicht nur zwei Spielgärten sondern auch eine große Bastelstraße mit allerlei Überraschungen für die Kleinen. Für die Großen halten die Organisatoren auch ein besonderes Bonbon bereit: „Besser als Gottschalk. Es wird das Quiz des Jahres“, verspricht Klaus Baumbach.

Initiiert wurde der Tag des Gartens durch den Bundesverband Deutscher Gartenfreunde schon vor vielen Jahren. In Thüringen, speziell in Gotha, dient der Tag des Gartens auch dazu, um Danke zu sagen. Er ist für die Kleingärtner ein Fest- und Feiertag. „Wir wollen aber den Kleingärtner nicht nur einen Festtag bescheren, sondern auch auf unsere rund 4000 Gärten aufmerksam machen“, sagt Verbands-Chef Jecke und hebt die Vorzüge eines Kleingartens hervor: „Ziel ist es auch allen zu zeigen, wie schön und nützlich ein Kleingarten ist, wie man dort Obst und Gemüse, Kräuter und Blumen anbauen kann. Weiter wollen wir zeigen, dass ein wertvoller Beitrag zur Gesundheit geleistet wird und Kinder die Natur kennenlernen und gefahrloser Spielen können.“

Dass Kleingärten wieder „IN“ sind, beweist die Tatsache, dass es im Landkreis Gotha 95 Kleingartenanlagen mit 3856 Parzelle gibt. Gerade einmal 36 Gärten, vornehmlich in Tabarz und Friedrichroda, stehen leer und warten auf einen Pächter. Allein in Gotha gibt es übrigens 59 Gartenanlagen mit 2169 Parzellen. In Waltershausen sind es 10 Gartenanlagen mit 407 Parzellen, in Ohrdruf 8 Anlagen mit 315 Gärten. Weitere 19 Kleingartenanlagen verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet.

War gleich nach der Wende die Nachfrage nach einem Gärtchen eher gedämpft, steigt die Nachfrage seit einigen Jahren wieder deutlich an. Dabei sind die Motive für einen Garten in einer Anlage sehr unterschiedlich. Sie reichen von Stressabbau, der Bewegung an frischer Luft und Sonne, über das Naturerlebnis - vor allem für Kinder - den ökologischen Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern, bis zur Geselligkeit in einem Verein. Vor allem junge Familien zieht es wieder stärker in die kleinen Gärten. Und auch sie sind am Samstag zum „Berggarten“ eingeladen, wenn zum 9. Mal der Tag des Gartens in Gotha gefeiert wird.

HINWEIS: Tag des Gartens 2013, Samstag, 8. Juni, von 10 bis 22 Uhr, am Gasthaus „Berggarten“, Eintritt frei - Große Bastelstraße mit der „Bunten Bastelwelt“ - Kinderschminken, Glücksrad und Quiz-Spiel - Super Gastronomie und Versorgung im Biergarten - von 10 bis 17 Uhr: „Der Wintersteiner“ spielt auf - von 18 bis 22 Uhr: „The Micados“ spielen zur Unterhaltung und zum Tanz
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige