Mein Sonntag

Was haben Sie nächsten Sonntag vor? Wie sieht Ihr Tag aus? Planen Sie einen Ausflug? Müssen Sie noch Arbeiten im Haus oder im Garten erledigen? Hat sich Besuch angekündigt? Faulenzen Sie auf der Couch? Oder wissen Sie noch gar nicht, was Sie unternehmen wollen und benötigen einen Tipp, eine Inspiration?

Diese Fragen stellen wir Ihnen jetzt jede Woche. Mein Sonntag heißt die neue Titelrubrik im Allgemeinen Anzeiger – und sie ist Ihrem Sonntag gewidmet. Sagen Sie uns, was wir am Sonntag nicht verpassen dürfen. Teilen Sie mit uns Ihre Tipps und die kleinen Dinge, die diesen Tag besonders machen.

Schreiben Sie uns, was Sie am kommenden Sonntag unternehmen. Kommentieren Sie einfach den aktuellen Text "Mein Sonntag".

15 Bilder

Wenn die Narbe Wetterfrosch spielt - Dr. med. Heike Knaut aus Weimar klärt auf 10

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 17.03.2017 | 166 mal gelesen

Den Unterschieden zwischen Wetterempfindlichkeit und ­Wetterfühligkeit ist AA-Redakteur Thomas Gräser auf der Spur - Diskutieren Sie mit: Wie reagiert Ihr Organismus auf Wetteränderung? Kann wirklich das ­Wetter schuld sein, wenn sich Menschen unwohl fühlen? Wenn sie Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, Schlaffheit, Magen­schmerzen, Gliederschmerzen, Schlaf­störungen heimsuchen?  Ja, der menschliche Körper ­reagiert auf...

9 Bilder

"Apolda – jetzt kommt deine Zeit " - der Thüringentagsong? 3

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Apolda | am 16.03.2017 | 390 mal gelesen

Der Weimarer Musiker Günter von Dreyfuß bewirbt sich mit seinem Song für das Thüringentaglied 2017 Eigentlich geht ja die Liebe durch den Magen, in diesem Fall geht aber die Musik durch denselben. Sozusagen „Jetzt kommt deine Zeit“. Und ­diesen Augenblick nutzte Günter von Dreyfuß.  Der Weimarer Musiker ist Mitte Dezember vergangenen Jahres zum Eisbeinessen bei der Lebenshilfe. Dort trifft er zufällig auf den...

1 Bild

Tag des offenen Heilstollen in Schmiedefeld

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 01.03.2017 | 14 mal gelesen

Tag des offenen „Sankt Barbara“ Heilstollen in Schmiedefeld LK Saalfeld/Rudolstadt Der nächste Frühling kommt bestimmt! Haben Sie Asthma, Allergien oder stehen Sie ständig unter Stress? Wir beraten Sie gerne. Informieren Sie sich über alternative Heilmethoden hier in den Heilgrotten Morassina. Stündlich gibt es Führungen in den "Sankt Barbara" Heilstollen und den Therapiebereich. Für Speisen und Getränke wird...

2 Bilder

Kabarettabend mit Ottfried Fischer und den Rennsteigkusteln

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 17.02.2017 | 34 mal gelesen

Ein Blick hinter die Kulisse von Ottfried Fischer in Begleitung mit dem Rennsteigkusteln Primere Der Bulle von Tölz gesteht .... Pfarrer Braun beichtet ... Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Eintrittskarten im Vorverkauf ab sofort verfügbar!! Heilgrotten Morassina Schwefelloch 1 98739 Schmiedefeld Telefon 036701/61577 oder info@morassina.de

5 Bilder

Thüringen mit Ski - W wie Weg: Herz-Nerven-Skiwanderweg

Ines Heyer
Ines Heyer | Ilmenau | am 16.02.2017 | 42 mal gelesen

Auf den Höhen des Thüringer Waldes zeigt sich der Winter immer noch mit viel Schnee. "Auf dem gut präparieren Herz-Nerven-Skiwanderweg bei Frauenwald kommen sowohl Skifahrer wie auch Wanderer im Winter und im Sommer auf ihre Kosten", sagt Bernhard Kühnlenz von der Touristinformation Frauenwald. WEG-Name: ­Dieser Rundweg um Frauenwald bringt mit drei kurzen Anstiegen den Kreislauf in Schwung. Die romantischen Ausblicke und...

4 Bilder

Infozentrum Hohe Schrecke in der Modellbahn Wiehe 1

Karin Jordanland
Karin Jordanland | Artern | am 04.02.2017 | 43 mal gelesen

Wiehe. Im eintrittsfreien Bereich der Modellbahn Wiehe wurde ein Informationszentrum "Hohe Schrecke" eingerichtet. Die Besucher können sich hier über den urwüchsigen Laubwald, wie es ihn in Deutschland nur noch selten gibt, über die Pflanzen- und Tierwelt, die Geschichte der Region sowie über das Naturschutzgroßprojekt informieren. Dazu gibt es Kurzfilme, Fotos, die Ahnengalerie zur Waldgeschichte sowie als Herzstück des...

6 Bilder

„Klar, Kochen macht sexy“, sagt Sternekoch Christian Henze aus Kempten

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 03.02.2017 | 180 mal gelesen

In seiner Bühnenshow präsentiert der Fernsehkoch Christian Henze seine unkomplizierten Glücksrezepte. Dabei räumt er knallhart mit ­Diätlügen auf und haut so manches Essverbot in die Pfanne. Bevor er nach Thüringen kommt sprach AA-Redakteur Thomas Gräser mit ihm. Christian Henze (48) arbeitete bei Eckart Witzigmann, dem „Koch des Jahrhunderts“ und war zwei Jahre Privatkoch vom Gentleman-Playboy Gunter Sachs. Christian...

3 Bilder

Sauerkraut to go - In Dachwig gibt es ein Museum mit Vitamin C

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 29.01.2017 | 69 mal gelesen

„Ich lobe eine reine, gute, gemeine Hausspeise“, schwärmte Martin Luther. Mehr über Hausmannskost heute im Allgemeinen Anzeiger: So isst Thüringen - Feste rund ums Schlemmen: Ob Deftiges, Saures oder Süßes – im Freistaat wird richtig aufgetischt. Die regionalen Spezialitäten sind längst über die ­Landesgrenzen hinaus bekannt – Der AA stellt einige Leckerbissen vor Wo gehobelt wird, da fallen Kohlspäne. Das beweist der...

2 Bilder

Thüringen mit Ski - W wie Weg: Loipen Bornhügel und Zigeunerberg

Ines Heyer
Ines Heyer | Saalfeld | am 25.01.2017 | 45 mal gelesen

Das Skigebiet um den Bornhügel und Zigeunerberg verläuft auf dem Gebirgskamm des ­Thüringer Waldes, unweit vom Rennsteig. Die Strecke ist einfach und auch für Familien gut geeignet. Carola Wagner, Leiterin der Tourist-­Information ­in Neuhaus am Rennweg, empfiehlt diese Loipen. WEG-Name: Die Loipen um den Bornhügel und den Zigeunerberg führen um den 846 Meter hohen Hausberg von Neuhaus am Rennweg, den Bornhügel und seinen...

40 Bilder

Mein Museum: Olle DDR - eine ostalgische Zeitreise in Apolda 4

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Apolda | am 24.01.2017 | 300 mal gelesen

Von Ata bis PC 1715 – die Museumsbaracke „Olle DDR“ zeigt das damalige Alltagsleben • Empfohlen von Christine Hoffmann Was gibt‘s Musehenswertes? Wir zeigen Alltagsgegen­stände aus DDR-Zeiten und wie der Durchschnittsbürger damals gelebt hat. So sind auch eine eingerichtete Dreiraumwohnung, ein Schlafzimmer aus den 60er-Jahren und im Wohnzimmer die Schrankwand „Eisenberg 4“ von 1982 – die kostete damals 4000 Mark und war...

2 Bilder

Kinderkonzert mit Maik Göpel in den Heilgrotten Morassina

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 23.01.2017 | 26 mal gelesen

Warum nicht auch mal für Kinder ein Konzert in der Morassina in Schmiedefeld “Maiks Kinderlieder” Sind Esel dumm oder ist das wieder nur ein Vorurteil? Können Schafe singen und Hände reden? Dürfen Freunde sich auch mal streiten und ist ein Friseurbesuch gefährlich? Was findet man alles unter Maiks Bett und wann wird endlich der Aufräumer erfunden? All das und noch viel mehr erfährt man in Maiks Kinderliedern. Für...

4 Bilder

Frühlingskonzert mit den Grottensängern von Berlin im Schaubergwerk Morassina 1

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 23.01.2017 | 22 mal gelesen

Frühlingskonzert mit den Grottensängern aus Berlin. Alle Jahre wieder präsentieren Sie heiteres und romantisches aus Oper und Operette im klangvollen Ambiente der Stahlblauen Grotte im Schaubergwerk Morassina in Schmiedefeld. Wer seiner lieben Mutter etwas Gutes tun möchte, ein super Muttertagsgeschenk. Mit dabei sind: Andrea Chudak- Sopran Richard Neugebauer – Tenor Marlon Silva Maia – Bariton Tobias Hagge –...

2 Bilder

Wichtel Sonnenschein geht auf Schatzsuche

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 07.01.2017 | 7 mal gelesen

Schatzsuche mit dem Wichtel Sonnenschein Für Kinder von 4-9 Jahren Kinder tauchen in eine geheimnisvolle Welt untertage ein. Ganz tief im Berg ist ein Schatz versteckt. Gemeinsam mit dem Wichtel Sonnenschein werden sie den Schatz aus derMorassina bergen.

8 Bilder

Es riecht verführerisch - Gewürze sorgen für den Geschmack von Weihnachten 1

Ines Heyer
Ines Heyer | Saalfeld | am 21.12.2016 | 87 mal gelesen

Gewürze verführen mit ihrem Geruch und können für ein ­wohliges Gefühl sorgen. Duftet es nach Zimt, Nelken, Anis und Vanille ist Weihnachten garantiert nicht mehr weit. In Lebkuchen, Spekulatius und Glühwein sind einige der Weihnachtsgewürze vereint und ergeben so den typischen Geschmack. „Diese Gewürze können aber noch mehr. Sie sorgen nicht nur für einen exotischen Geschmack im Essen, sondern haben auch einen positiven...

23 Bilder

Thüringen ist nicht auf den Hund gekommen - nicht mal in Weimar und Apolda

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Apolda | am 29.11.2016 | 225 mal gelesen

Von zwei Stars auf acht Pfoten stand die Wiege im 19. Jahrhundert in Thüringen. Der Weimaraner ist geprägt von der Jagdleidenschaft des Großherzogs Carl August und der Dobermann – die einzige Rasse, die den Namen seines Schöpfers trägt – von Karl-Friedrich Louis Dobermann, der einen Personenschützer schuf. Beide Hunde sind elegant, intelligent, gelehrig und fleißig. Sie sind deutsche Wertarbeit, tierisches Weltkulturerbe....

Anzeige
Anzeige
Anzeige