Tagebuch der Bürgerreporter

Einblicke und Einsichten ins eigene ICH nicht als Reportage sondern einfach so. Wer sich soweit und anderen öffnen möchte findet hier die passende Stelle.
Gefühle, Entscheidungen, Erinnerungen und Begebenheiten, die anderen helfen oder etwas geben können, haben hier Platz.

1 Bild

Wenn Gotha in der Morgenröte erwacht

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 22.11.2016 | 6 mal gelesen

25 Bilder

„Kunsthandwerk und Mode“: Modeperformance mit Mode von „Verwebtes“

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 19.11.2016 | 23 mal gelesen

. Am 18./19. November 2016 war das Orangenhaus der „Orangerie“ ein besonderer Anziehungspunkt durch die Verkaufsausstellung „Kunsthandwerk und Mode“. Ein besonderes Ereignis dieser Tage war die „Modeperformance mit Mode von Verwebtes (Geschäft am Buttermarkt)“, Wert, hier ganz allein einmal zu zeigen Wer „normale“ Modenshows kennt, war verwundert und aufs Angenehmste überrascht - präsentiert in herrlicher Pantomime...

5 Bilder

Abschied von Hannelore Grünler 3

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 12.11.2016 | 71 mal gelesen

Samstag, der 12. November 2016, und ich fuhr nach Wiehe, um mit von unserer BürgerReporterin Hannelore Abschied zu nehmen. Viele Verwandte, Bekannte und ehemalige Kollegen Hannelores waren zur St. Ursula Kirche gekommen. Als ich die Kirche betrat, traf ich gleich auf Hannelores Tochter Bärbel und konnte ihr meine CD übergeben, auf die ich in den letzten Tagen alle Beiträge Hannelores (über 300 auf 277 Seiten) gespielt...

7 Bilder

Gothas Gedenkveranstaltung 2016 an den 09. November 1938

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 09.11.2016 | 10 mal gelesen

In Gothas neues Kino eingeladen, wurden die Gekommenen überrascht von einem Film über den „Rabbi Wolff“. In der Person des Rabbi und seiner Lebensauffassung und seines praktischen Auftretens wurden der Mensch und das menschliche Zusammenleben so optimistisch und ansprechend gezeigt, dass alle danach frohen Mutes, voller Elan und Erkenntnissen über das notwendige Zusammenlebens überhaupt und auch der verschiedenen...

2 Bilder

Hannelore wird für mich nie ganz gegangen sein 4

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 05.11.2016 | 64 mal gelesen

Im „Thüringer Tagebuch“ der TA lernte ich sie kennen und schätzen. Als sie als neue Mitautorin mit schier ellenlangen Beiträgen über ihre Krankheit auftrat, überging ich sie zuerst. Dann machte mich ein kurzer Beitrag von ihr auf die Augenkrankheit AMD aufmerksam und fesselte mich regelrecht, las ich all ihre bis dahin erschienenen Beiträge – und sie hätten noch länger sein können, so informativ, interessant und so persönlich...

1 Bild

Hurra ! - Der „Teufel“ hat mich erreicht ! 5

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 22.10.2016 | 40 mal gelesen

1 Bild

Mein diesjähriges Kastanienmännchen

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 12.10.2016 | 15 mal gelesen

17 Bilder

Chorkonzert „O musica“ – Sommer/Herbst-Konzert mit dem „Chor der Ehemaligen“ des Gothaer Kinderchores

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 19.09.2016 | 36 mal gelesen

Wie Martin Sommerlandt als Chorleiter in der Begrüßung sagte, hält dieser Chor „normalerweise“ ein Weihnachtskonzert. Das dabei Besondere war immer der Auftritt des "Chores der Ehemaligen" im Krankenhaus - einmal in der großen Halle des Kreiskrankenhauses und dann auch in einer der Stationen. Da setzten sich einige der Patienten, die es sonst mit eigener Kraft nicht geschafft hätten, um den Chor nicht nur zu hören sondern...

7 Bilder

Wenn Mann Frauen unterschätzt, kann daraus doch eine freudige Überraschung werden!

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 18.09.2016 | 36 mal gelesen

Der erste Termin meines vierten PC-Jahreskurses im Gothaer Frauenzentrum war gekommen. Wurde ich auch vorher darauf hingewiesen, doch eine Flasche Sekt mitzunehmen, weil dieser Kurstermin auf meinen Geburtstag fiel und ich die Frauen nicht unterschätzen solle, schlug ich das in den Wind, weil ich einerseits nichts gesagt hatte und ich andererseits die Arbeit mit dem PC wieder in den Mittelpunkt stellen würde. Hätte doch...

1 Bild

Solche Gedanken zu solchen Tagen

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 15.09.2016 | 6 mal gelesen

1 Bild

Zu erwartendes Wahlergebnis Mecklenburg-Vorpommern fordert endlich klares/echtes Handeln der Parteien für Bundestagswahl 2017 2

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 04.09.2016 | 108 mal gelesen

Für das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern stehen wohl: ### 01 ### AfD punktet vornehmlich allein mit Flüchtlingsproblematik ### 02 ### CDU/CSU, SPD, LINKE, GRÜNE haben bislang versprochen, sich auseinanderzusetzen mit Flüchtlingsthematik, NPD, Rechtsentwicklung - aber das nicht getan / nicht zeigen können. ### 03 ### Bundesregierung handelt nicht sichtbar FÜR Problemlösungen ### 04 ### AFD wurde auch sehr wegen...

Da frage ich mich besorgt . . . 1

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 15.08.2016 | 22 mal gelesen

. . . was dies soll? Meines Erachtens kann man eine Mathematikaufgabe in der Schule einteilen in ### 1) „Übersetzen“ von Text „in Mathematik“ (welche Zahlen sind gegeben / in welchen Zusammenhängen stehen sie) ### 2) Man braucht einen Lösungsansatz. Das bedeutet, dass man sich der Hilfen erinnern muss (oder sie nachschlagen kann/darf), die zur Lösung dienen könnten (zum Beispiel, wie man den Hauptnenner bei einer...

2 Bilder

Tag der Schuleinführungen – Erinnerung an meine eigene

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 13.08.2016 | 28 mal gelesen

Schon über (fast erschreckende) 60 Jahre her, erinnere ich mich beim Anblick der beiden angefügten Fotos ganz genau an diesen besonderen Tag, an dem ich in die Jenaer Schule „Grete Unrein“ kam. Das größte war freilich meine riesige Zuckertüte, die ich nur schwer halten und schon gar tragen konnte. Es war für mich die schönste und größte aller Zuckertüten. Stolz trug ich sie auf jeden Fall, solange ich in Schulnähe war....

7 Bilder

Sommerfest der Blinden und Sehbehinderten in Gothas „Klub Galletti“ (Volkssolidarität)

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 05.08.2016 | 11 mal gelesen

. Es ist eine willkommene Veranstaltung, zu der sich Blinde und Sehbehinderte treffen und miteinander sprechen können. Gerade das ist ein wichtiger Bestandteil des Zusammenhalts und Gemeinschaftssinnes und wird deshalb jedes Mal mit Freude erwartet. Wenn man beachtet, das die hauptsächliche Kommunikation über das Sprechen und Hören erfolgt, ist klar, dass jede Ausschmückung total unwesentlich ist. Auch diesmal habe ich...

Anzeige
Anzeige
Anzeige