Abbrucharbeiten in Dingelstädt - Baumaßnahmen am ehemaligen Krankenhaus in Dingelstädt haben begonnen

Mit dem Bagger erfolgt der Abbruch des Anbaus aus dem Jahre 1930. (Foto: Kaphe)
Nachdem das Gebäude des ehemaligen Krankenhauses in Dingelstädt seit mehr als zehn Jahren leer stand, soll nun wieder Leben einziehen. Die notwendigen Arbeiten dazu haben bereits begonnen. Am 1. Juli wurde mit den Abbrucharbeiten, zunächst im Innenraum, angefangen. Seit dieser Woche erfolgt nun der Abbruch des Anbaus aus dem Jahr 1930. Das Backsteingebäude an der Birkunger Straße wird erhalten und durch einen Neubau ergänzt.

„Wir sind froh, einen Entwurf umsetzen zu können, der den Erhalt des ortbildprägenden Backsteingebäudes vorsieht. Auch wenn die Sanierung eines solchen Altbaus immer unvorhersehbare Schwierigkeiten mit sich bringen kann“, sagt die Geschäftsführerin der Katholischen Altenpflegeheime Eichsfeld gGmbH, Andrea Stützer.

Zur Zeit laufen die Ausschreibungen für den Neu- und Umbau, damit direkt im Anschluss mit dem Rohbau und den weiteren Arbeiten begonnen werden kann.

Ende 2014 soll das Altenpflegezentrum 41 Bewohnern ein Zuhause geben. Diese werden in drei Wohngruppen leben. Abgerundet wird das Angebot durch eine Tagespflege, die ebenfalls an diesem Standort entsteht.

Ein Name für das neue Altenpflegezentrum ist auch schon gefunden. Die Heilige Louise von Marillac, die gemeinsam mit Vinzenz von Paul in Paris die Ordensgemeinschaft der Vinzentinerinnen gründete, wird die künftige Schutzpatronin des Hauses sein.

Die Katholische Altenpflegeheime Eichsfeld gGmbH betreibt neben dem Haus „St. Vinzenz“ in Küllstedt noch die Einrichtungen „St. Josefshaus“ in Niederorschel, den „Karlshof“ in Birkenfelde sowie das Hospital „Zum Hl. Geist“ in Heiligenstadt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige