Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen

Verkehrsgeschehen



Ein Zusammenstoß zwischen Pkw und einer Radfahrerin ereignete sich am 8. Juli gegen 21:45 Uhr in Heiligenstadt. Ein 45-Jähriger befuhr mit seinem Fiat die Petristraße und bog nach rechts in die obere Wilhelmstraße ab. Auf dem Gehweg von der oberen Wilhelmstraße her kam eine 64-Jährige mit ihrem Rad und fuhr auf den Fußgängerüberweg zwischen Wilhelmstraße und Petristraße, wo sie ihr Fahrrad eigentlich hätte schieben müssen. Der Pkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und stieß mit ihr zusammen. Die Frau kippte auf die Motorhaube und rutschte von dieser herab. Dabei verletzte sie sich. Sachschaden zirka 30 Euro.

Durch eine Zeugin wurde am 8. Juli bekannt, dass zwei Fahrzeuge ohne Fensterscheiben und ohne Kennzeichen (Schrottautos) bei Birkungen/Reifenstein ein Rennen fahren. Bei der Überprüfung wurden in einem Waldstück der Gemarkung Birkungen zwei Autowracks (Renault Clio und Skoda Felicia) aufgefunden. Die Motorhauben waren noch warm und die Zündschlüssel steckten. Die Pkw selbst waren jedoch Schrott. Es besteht der Verdacht, dass sie illegal entsorgt werden sollten. Personen waren nicht mehr vor Ort. Weitere Ermittlungen hierzu laufen nun.

Zwei Motorräder stießen am 08. Juli gegen 15:35 Uhr auf der B 80, Höhe Weimarskamp, zusammen. Ein 44-jähriger Kradfahrer kam mit seiner Honda-Maschine aus Richtung Beuren und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Geisleden abbiegen. Aus Richtung Heiligenstadt kam der Fahrer eines Kleintransporters auf der B 80, welcher nach links in Richtung Bodenrode abbiegen wollte. Hinter dem Kleintransporter fuhr ein 62-Jähriger auf einer Suzuki und wollte rechts an dem Transporter vorbeifahren. Beide Kradfahrer stießen zusammen und wurden leicht verletzt. Sie wünschten jedoch keine medizinische Hilfe. Sachschaden zirka 550 Euro.

Am 08. Juli gegen 15:10 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall in Beuren, Halle-Kasseler-Straße. Ein Opel sowie ein davor fahrender Lkw kamen aus Richtung Leinefelde und wollten nach links in die Straße Burghof abbiegen. Sie mussten jedoch verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 59-Jährige in einem Toyota bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Opel auf. Personen wurden nicht verletzt. Sachschaden zirka 2.000 Euro.

Der Geschädigte stellte seinen VW T 4 am 08. Juli gegen 13:15 Uhr in Heiligenstadt auf dem Parkplatz beim Krankenhaus, Robert-Koch-Straße ab. Als er etwa eine Stunde später wieder zurückkam, stellte er Beschädigungen an seinem Fahrzeug fest. Der Verursacher hatte unerlaubt den Unfallort verlassen. Schaden zirka 1.000 Euro.

Am 8. Juli gegen 13:20 Uhr fuhr eine 38-Jährige mit ihrem Chevrolet auf der Landstraße von Wahlhausen in Richtung Lindewerra. In einer Rechtskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegen kommenden Peugeot zusammen. Der Peugeot versuchte noch nach rechts auszuweichen, was jedoch nicht ganz gelang. Er geriet durch den Zusammenstoß ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach auf dem angrenzenden Feld. Beide Fahrzeugführer werden leicht verletzt zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden zirka 13.000 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige