Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen, Straftaten und ein frei laufender Hund

Verkehrsgeschehen


Ein 23-Jähriger stieß mit seinem Pkw Audi stieß am 28. Januar gegen 22:15 Uhr auf der Landstraße zwischen Bodenrode und Geisleden mit einem Dachs zusammen. Das Tier verendete vor Ort. Sachschaden zirka 750 Euro.

Straftaten


Der Geschädigte nahm vom 26. zum 27. Januar an einer größeren privaten Feier im Gemeindesaal in Hohengandern teil. Unbekannte entwendeten nach 23:30 Uhr seine grüne Jacke der Marke „Moorhead“ von der Garderobe. In der Jacke befand sich die Brieftasche mit persönlichen Papieren, EC-Karte und zirka zwölf Euro Bargeld. Schaden gesamt zirka 250 Euro.

Während einer Unfallaufnahme am 28. Januar gegen 10:20 Uhr in Heiligenstadt, Auf der Rinne auf dem Parkplatz des Netto-Marktes hatte eine junge Frau ihren Einkaufswagen vor dem Markt abgestellt. Daraus entwendeten Unbekannte eine Klappbox mit Leergut. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Im Zeitraum vom 14. bis 29. Januar haben Unbekannte aus einem Bagger und einer Raupe insgesamt rund 200 Liter Diesel entwendet. Die Baufahrzeuge sind in Niederorschel zu Baumaßnahmen in der Nähe der Obermühle und des Sportplatzes eingesetzt. Auf Grund der Witterung war die Baustelle in den letzten 14 Tagen geschlossen, so dass der Diebstahl erst jetzt bemerkt wurde.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.

Sonstiges


Am Montag, dem 28. Januar wurde der Polizei kurz nach 18:00 Uhr ein frei laufender Mischlingshund am Waldrand zwischen Kirchohmfeld und Holungen gemeldet. Eine Beamtin konnte den Hund einfangen. Das Tier trug zum Glück eine Warnweste mit einer vermerkten Telefonnummer, so dass der Besitzer ausfindig gemacht werden konnte. Die Beamtin hat den Hund unbürokratisch und ganz kulant in ihrem Privatfahrzeug zum Besitzer nach Worbis gebracht. So viel zum Thema "Die Polizei als Freund und Helfer!"
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige