Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen, Straftaten und ein verlorenes Mobiltelefon

Verkehrsgeschehen


Am 17. Mai gegen 13:00 Uhr ereignete sich in der Ortslage Dingelstädt ein Verkehrsunfall. Ein Pkw Opel war, aus Richtung Mühlhausen kommend, auf der Mühlhäuser Straße unterwegs und wollte an der Ampelkreuzung nach links in die Straße Hinter den Höfen abbiegen. Beim Abbiegevorgang gewährte er einen Pkw Fahrer Peugeot nicht den Vorrang. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Sachschaden zirka 5.500 Euro.

Am 17. Mai gegen 14:10 Uhr ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall. Ein Pkw Opel war auf der L 3080 aus Heiligenstadt kommend in Richtung Beuren unterwegs. Auf Höhe der Ortslage Wingerode muss er seinen Pkw verkehrsbedingt anhalten, was der Fahrer eines nachfolgenden Pkw Audi zu spät erkannte und auf den Opel auffuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.800 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am 18. Mai gegen 09:30 Uhr in der Ortlage Uder. Eine Frau befuhr mit ihrem Opel Meriva die Straße "Mittelste Binde" in Richtung Straße der Einheit und wollte an der Einmündung nach rechts in Richtung Heiligenstadt einbiegen. Dabei übersah sie, Vermutlich aus Unaufmerksamkeit, ein Kleinkraftrad, das auf der Straße der Einheit aus Richtung Arenshausen kommend, unterwegs war und vorfahrtsberechtigt war. Trotz Vollbremsung des Kradfahrers stieß dieser gegen den linken Kotflügel des Pkw und kam danach zu Fall. Er wurde schwer verletzt und in das Krankenhaus in Heiligenstadt eingeliefert. Sachschaden 2.500 Euro.

Eine Frau befuhr am 19. Mai gegen 13:30 Uhr in einer Kolonne von vier Motorrädern die Flinsberger Straße Ortsausgang Heiligenstadt. Zum Unfallzeitpunkt befand sie sich an zweiter Position. Der erste der vier Kradfahrern überholte den vor ihm fahrenden Pkw Ford, danach setzte die Motorradfahrerin vor einer leichten, nicht komplett einsehbaren Rechtskurve, zum Überholen an. Auf Höhe der Heckstoßstange bemerkte sie den Pkw Nissan, welcher von vorn entgegen kam, bremste ab, scherte ein und kollidierte vermutlich auch aufgrund eines Schlagloches hier mit dem Vorderrad an der hinteren Stoßstange des Fords. Dadurch geriet die die Verursacherin auf die Gegenfahrbahn, schrammte mit dem Lenker an der Fahrerseite des Nissan entlang, kam danach zu Fall und rutschte über die Fahrbahn in ein angrenzendes Feld. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt, die beiden Pkw-Führer und die Pkw-Insassen blieben unverletzt. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7.000 Euro.

Straftaten


Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai die amtlichen Kennzeichen eines Pkw Mazda. Der Pkw war in Büttstedt, Hintergasse/Bartloffer Weg, abgestellt.

In Heiligenstadt am Altstädter Kirchplatz entwendeten unbekannte Täter zwischen dem 18. und dem 19. Mai die hintere Kennzeichentafel eines Smart Forfour.

Aus einen in Dingelstädt auf dem Gelände eines Getränkemarktes abgestellten Lkw wurde in den Nachtstunden vom 17. auf den 18. Mai eine unbekannte Menge Dieselkraftstoff entwendet.

Fund

:

Auf dem Parkplatz des Leinebads Leinefelde wurde am 18. Mai um 16:00 Uhr ein Mobiltelefon gefunden. Der oder die Besitzer/in möge sich bitte mit der Polizei oder Mitarbeitern des Leinebads in Verbindung setzen, um das Handy zurück zu erhalten.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige