Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen, Straftaten und Kurioses

Verkehrsgeschehen


Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am 12. Juni wurde gegen 23:20 Uhr in Heiligenstadt, Theodor-Storm-Straße, ein 37jähriger Mercedes-Fahrer angehalten, da er zu schnell fuhr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab kein Ergebnis. Ein Drogenvortest jedoch reagierte positiv auf Amphetamin. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Heiligenstadt durchgeführt.

Durch einen Zeugen wurde am 12. Juni gegen 17:40 Uhr beobachtet, wie eines Pkw VW in Worbis auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes im Hausener Weg einen abgestellten Ford Kia touchierte und dann unerlaubt die Unfallstelle verließ. Er informierte die Geschädigte, die im dortigen Raiffeisenmarkt arbeitet. Zum Glück hatte sich der Zeuge das Kennzeichen gemerkt, so dass der Verursacher (54) ausfindig gemacht werden konnte. Ein Atemalkoholtest ergab 1,23 Promille. Eine Blutentnahme wurde daraufhin angeordnet.

Am 12. Juni gegen 16:00 Uhr befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Audi in Uder, Straße der Einheit, die Hofeinfahrt neben einem Blumengeschäft und wollte nach rechts in die dortige Einfahrt einbiegen. Er bog jedoch zu früh ab und streifte einen anderen geparkten Audi A4. Sachschaden zirka 2.500 Euro.

Leicht verletzt hat sich am 12. Juni gegen 13:25 Uhr eine 58-jährige Mopedfahrerin in Leinefelde in der Bergstraße. Sie verfügte über nur geringe Fahrpraxis, verlor die Kontrolle beim Anfahren und prallte gegen einen parkenden VW Touran. Beim Aufprall zog sie sich leichte Verletzungen zu. Es entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von zirka 250 Euro.

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall am 13. Juni gegen 09:45 Uhr in Leinefelde, Beethovenstraße. Ein 50-Jähriger befuhr mit seinem Skoda die Beethovenstraße in Richtung Herderstraße und beachtete an der Kreuzung nicht einen von rechts aus der Kellerstraße kommenden Hyundai. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß nach links gegen eine Hecke geschleudert. Die Feuerwehr kam wegen auslaufenden Betriebsstoffen zum Einsatz. Verletzt wurde niemand, aber der Hyundai musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird mit zirka 14.000 Euro beziffert.

Kurioses im Straßenverkehr


Gestern Abend zwischen 18:30 und 18:50 Uhr fuhr eine Polizeibeamtin auf der Landstraße von Hüpstedt über Reifenstein, Birkungen bis nach Leinefelde. Vor ihr bemerkte sie eine ältere Dame, die ihren Opel Corsa sehr unsicher führte. Unter anderem fuhr sie zum Beispiel nur 30 km/h außerorts und dann wieder etwa 60 km/h innerorts. Zudem fuhr sie permanent ziemlich mittig der Fahrbahn und zog lediglich bei Gegenverkehr leicht nach rechts.
Am Ortseingang von Leinefelde wurde sie dann angehalten und kontrolliert, wobei sie das Anhaltezeichen auch erst ziemlich spät bemerkte. Die fast 87-Jährige aus Göttingen hatte keine Dokumente dabei, behauptete jedoch, einen Führerschein zu besitzen. Dies wird noch mit der Fahrerlaubnisbehörde Göttingen geprüft. Als Beifahrer fungierte ein 74-Jähriger aus Göttingen, der dann aufgefordert wurde, den Pkw weiter zu führen. Die Fahrweise wurde sicherheitshalber bis zum Ortsausgang Leinefelde in Richtung Heiligenstadt überwacht und die Weiterfahrt dann gestattet.

Straftaten


In der vergangenen Nacht wurde von einer Baustelle an der B 247 zwischen Dingelstädt und der Lengenfelder Warte (Höhe Schwarze Hose) ein neuwertiger Minibagger der Marke Terex im Wert von zirka 40.000 Euro gestohlen. Die Täter fuhren den Bagger auf einem Feldweg etwa 800 Meter weit in Richtung Dingelstädt und verluden ihn dann auf ein anderes Fahrzeug. Aus einer Grabenfräse wurden weiterhin etwa 350 Liter Diesel und aus einem anderen Bagger etwa 100 Liter Diesel (zirka 600 Euro Schaden) entwendet (gleiche Baustelle).

Ein Junge und ein Mädchen, beide 15 Jahre alt, wurden durch den Ladendetektiv am 12. Juni gegen 13:30 Uhr im EDEKA-Markt in Uder, Straße der Einheit, erwischt. Sie wollten diverse Kleinwaren (Snacks, Zigaretten, Cola) im Gesamtwert von 18,82 Euro an der Kasse vorbei schmuggeln. Nach der Anzeigenaufnahme wurden die Jugendlichen an ihre Eltern übergeben.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige