Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen:


Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 11. März gegen 17:45 und auf der B 247 von Worbis in Richtung Leinefelde zwischen den beiden Abfahrten bei Breitenbach. Ein 49-Jähriger geriet mit seinem Daimler-Chrysler auf die linke Fahrbahnhälfte. Eine entgegenkommende 32-Jährige in einem Daimler betätigte noch die Lichthupe, worauf der Entgegenkommende aber nicht reagierte. So wich die Frau auf die linke Fahrbahnseite aus, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. In dem Moment lenkte auch der Mann rech rechts und es kam zum ungebremsten Zusammenstoß beider Pkw. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt und durch den Rettungswagen in das Krankenhaus Heiligenstadt gebracht. In den frühen Morgenstunden des 12. März erlag der 49-Jährige seinen Verletzungen. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden – Sachschaden zirka 35.000 Euro.

Am 11. März gegen 16:35 Uhr befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Sprinter die Ortsverbindungsstraße zwischen Breitenholz und Birkungen. Die Linkskurve beim Sportplatz Breitenholz nahm er zu eng, so dass er auf die andere Fahrbahnseite kam. Entgegen kam ein Ford. Beide Fahrzeuge berührten sich linksseitig. Verletzt wurde niemand. Sachschaden zirka 5.000 Euro.

Der 36-jährige Fahrer eines BMW stellte sein Fahrzeug gestern in Leinefelde, Geschwister-Scholl-Straße, in einer Parklücke ab. Gegen 16:45 Uhr wollte er aus der Parklücke herausfahren, als ihm der Gang heraussprang und sein Fahrzeug etwas nach hinten rollte. Er stieß dort gegen einen anderen geparkten Pkw BMW. Sachschaden zirka 1.000 Euro.

Straftaten:


Im Zeitraum vom 09. zum 10. März haben Unbekannte aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in Leinefelde, Gaußstraße ein schwarz-blaues BMX-Fahrrad entwendet. Das Rad war mit Seilschloss gesichert. Schaden zirka 170 Euro.

Verspätet wurde der Polizei der Diebstahl eines Laptops Pentium Dual Core aus einem Klassenraum einer Fachschule für Altenpflege in Leinefelde, Lisztstraße gemeldet. Bereits am 06. März zwischen 08:00 und 14:00 Uhr war das Gerät aus einem Schrank entwendet worden. Beutegut zirka 640 Euro.

An einem in Leinefelde, Jahnstraße, auf dem Parkplatz des Leinebades abgestellten VW Golf wurden am 11. März zwischen 19:20 und 21:20 Uhr die hintere linke Scheibe beschädigt. Der benutzte Stein sowie diverse Glassplitter lagen auf der Rückbank. Aus dem Pkw wurde anscheinend nichts entwendet. Sachschaden zirka 150 Euro.

Erneut haben Unbekannte in der Nacht von Montag zu Dienstag versucht, in das Bahnhofsgebäude in Leinefelde einzubrechen. Zunächst beschädigten die Täter mehrere Tür- beziehungsweise Fensterscheiben am Vorder- und Hintereingang und gelangten durch ein Fenster in das Gebäude. Drinnen versuchten sie, ein Fenster sowie die Verglasung einer Zwischentür zum Schalterraum der DB einzuschlagen, was jedoch nicht gelang. Sie verließen daraufhin wieder das Objekt, ohne andere Büros anzugreifen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige