Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen:


Am 10. April gegen 08:35 Uhr wollte ein Pkw-Fahrer in Kirchgandern von der Straße Büngen auf die Heiligenstädter Straße auffahren. Seine Sicht war durch einen parkenden Pkw eingeschränkt, so dass er sich langsam vortastete. In diesem Moment kam von links ein Transporter. Es kam zum Zusammenstoß mit zirka 1.300 Euro Schaden.

Ein 50-Jähriger wollte am 10. April gegen 06:40 Uhr in Helmsdorf mit seinem VW Golf rückwärts aus seiner Garagenausfahrt auf die Ölbergstraße heraus fahren. Er übersah dabei einen vorbeifahrenden VW Caddy, und es kam zum Unfall. Sachschaden zirka 2.500 Euro.

Gegen 06:10 Uhr wollte ein Honda in Heiligenstadt von der Carl-Zeiss-Straße nach rechts auf die B 80 auffahren und hielt verkehrsbedingt an. Dies übersah eine nachfolgende 44-Jährige in ihrem Skoda und fuhr auf. Sachschaden zirka 1.800 Euro.

Eine 28-Jährige fuhr mit ihrem Polo am 09. April kurz nach 15:00 Uhr in Heiligenstadt von der Dingelstädter Straße kommend auf den Parkplatz des dortigen REWE-Marktes. Sie fuhr, vermutlich aus Unaufmerksamkeit, eine 52-jährige Fußgängerin von hinten an, so dass diese zu Fall kam. Die Geschädigte wurde vorsorglich im Krankenhaus Heiligenstadt untersucht, war jedoch nicht weiter verletzt. Sachschaden entstand nicht.

Durch Beamte der Nordhäuser Polizeidienststelle wurde am 09. April gegen 11:45 Uhr der 20-jährige Fahrer eines Ford Escort in der Gemarkung Breitenworbis auf der B 80 kontrolliert. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv auf verschiedene Betäubungsmittel. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Ein 62-Jähriger war mit seinem Opel Kadett am 11. April gegen 08:40 Uhr auf der B 247 in Richtung Leinefelde unterwegs. Kurz vor Beinrode geriet der Verkehr ins Stocken, sodass der Mann abbremsen musste. Um nicht auf einen vorausfahrenden Pkw aufzufahren, zog er nach rechts auf den Randstreifen und prallte gegen die Ortstafel. In der weiteren Folge stieß er gegen die Böschung und drehte sich mit seinem Fahrzeug im Straßengraben. Dabei wurde noch ein Leitpfosten beschädigt. Verletzt wurde niemand. Auf Wunsch des Mannes hin wurde der Opel abgeschleppt. Sachschaden gesamt zirka 1.650 Euro.

Am 10. April gegen 16:25 Uhr waren ein 22-Jähriger in seinem Suzuki und ein 27-Jähriger in seinem Skoda hintereinander auf der B 80 von Beuren in Richtung Heiligenstadt unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Wingerode wollte der Suzuki-Fahrer nach links in eine Feldeinfahrt abbiegen, blinkte und verringerte seine Geschwindigkeit. Der nachfolgende Skoda-Fahrer setzte ohne zu blinken zum Überholen an und fuhr links an dem Suzuki vorbei, ohne diesen zu berühren. Dann geriet er jedoch auf die Feldeinfahrt und überschlug sich im Straßengraben. Eine Reptiliensperre wurde dabei zerstört. Am Skoda Fabia entstand wirtschaftlicher Totalschaden, und er wurde abgeschleppt. Verletzt wurde niemand. Sachschaden gesamt zirka 5.150 Euro.

Straftaten:


In der Nacht vom 9. zum 10. April entwendeten Unbekannte in Dingelstädt, Mühlhäuser Straße, an zwei Fahrzeugen, die auf einer Schotterfläche eines Autohauses abgestellt waren, die Räder. Der Wert der insgesamt acht Räder wird mit zirka 3.000 Euro angegeben.

In der Nacht vom 10. zum 11. April nach 23:30 Uhr kam die Feuerwehr in Leinefelde, Hahnstraße/Ecke Planckstraße zum Löschen eines Papiercontainers zum Einsatz. Noch während des Löscheinsatzes flammte etwas weiter vorn in der Hahnstraße ein weiteres Feuer in einem Papiercontainer auf. Nach dem Einsatz wurde der Ereignisort großräumig bestreift, aber weitere Brände waren nicht festzustellen. Sachschaden zirka 1.000 Euro.

Angezeigt wurde der Polizei am 11. April eine Sachbeschädigung auf dem Spielplatz von Weißenborn-Lüderode, Bergstraße. Bereits im Zeitraum vom 05. bis 07. April hatten Unbekannte hier mehrere Spielgeräte mit lila und grünen Schriftzügen besprüht. Schaden zirka 50 Euro.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige