Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen:


Am 19. April nahmen die Beamten der Polizeiinspektion Eichsfeld in Dingelstädt, Obere Kerflede, eine Unfallflucht auf. Der Unfallgeschädigte meldete sich bei der Polizei, nachdem er bei Wiederankunft an seinem am Fahrbahnrand abgeparkten Pkw einen Schaden festgestellt hatte. Bei dem Unfall wurde die vordere Stoßstange sowie die linke Blinkerschale des Pkw beschädigt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.

Am 19. Apirl ereignete sich eine weitere Unfallflucht in Niederorschel. Hierbei beschädigte der Unfallflüchtige einen auf dem Kindergartenparkplatz (Aue11) geparkten blauen VW Golf. An dem Golf wurde weißer Farbabrieb festgestellt.

Am 20. Apirl lief ein Fußgänger auf der Leinefelder Straße in Kallmerode (Höhe Festzelt) gegen einen Pkw. Der Fußgänger verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, ob er bei dem Unfall verletzt wurde, ist nicht bekannt. An dem Pkw entstand am Außenspiegel Sachschaden.

Am Oberen Steinufer in Dingelstädt wurde in der Zeit vom 18. bis 19. April ein geparkter Pkw VW (silber) an der vorderen linken Stoßstange am Lack beschädigt. Der Unfallverursacher verließ vermutlich nach dem Ein- beziehungsweise Ausparken pflichtwidrig die Unfallstelle.

Straftaten:


Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 10. bis 17. April in Lutter von einem Lagerplatz „Am Wasser“ insgesamt 15 Europaletten. Die Europaletten sind 1,20 m mal 0,80 m groß und verfügen über keine besondere Kennzeichnung.

Im Zeitraum vom 18. zum 19. April hebelten unbekannte Täter die Seitenscheibe eines im Gewerbegebiet Leinefelde (Ernemannstraße) abgestellten Lkw auf. Anschließend entwendeten die Täter aus dem Führerhaus ein Handy, eine Freisprechanlage, einen Fernseher, zwei Ladegeräte, einen Receiver sowie einen Umformer und die Reisetasche des Lkw-Fahrers.

Am 19. April schlug ein unbekannter Täter auf dem Parkplatz des Worbiser Friedhofs die Heckscheibe eines dort abgeparkten Ford Fiesta ein und entwendete eine braune Lederhandtasche. In der Tasche befanden sich ein schwarzes Nokia Handy, ein Schlüsselbund, 75 Euro Bargeld, eine EC-Karte und die Personaldokumente der Geschädigten.

In Großbartloff entwendeten unbekannte Täter am 19. April gegen 22:05 Uhr 180 Liter Diesel aus dem Tank eines an der Hauptstraße abgeparkten Lkw. Offensichtlich wurden die Täter von einem Zeugen gestört, worauf sie flüchteten.

Im Edeka-Markt in Uder entwendeten unbekannte Täter aus einer im Einkaufskorb befindlichen Handtasche das Portemonnaie einer Kundin. Die Geschädigte wurde vermutlich von einer Türkin in ein Gespräch verwickelt und abgelenkt, während eine zweite Frau die Gelegenheit nutzte und das Portemonnaie aus der Handtasche entwendete.

Am 19. April gab sich eine männliche Person in Wintzingerode als Vorwerk- Staubsaugervertreter aus, wodurch sie von der Geschädigten im guten Glauben in die Wohnung gelassen wurde. In Letzterer entwendete der Täter eine Umhängetasche, in welcher sich 230 Euro befanden.

In Heiligenstadt entwendeten unbekannte Täter ein rotes Fahrrad (Dirtbike/ Giant). Das Fahrrad wurde am 18. April gegen 22:00 Uhr in der Orffstraße in einem Fahrradständer mittels Fahrradschloss gesichert. Am 19. April bemerkte die Eigentümerin den Diebstahl und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige