Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen


Am 22. Mai gegen 07:30 Uhr befuhren eine 45-Jährige mit einem Opel und ein 32-Jähriger in einem Mercedes (Kleintransporter) hintereinander in Leinefelde die Breitenbacher Straße. Die Opel-Fahrerin musste verkehrsbedingt abbremsen, da vor ihr ein Pkw in ein Grundstück einbiegen wollte. Der nachfolgende Vito-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf. Sachschaden zirka 4.000 Euro.

Ein Wildunfall ereignete sich am 21. Mai gegen 21:40 Uhr. Hier stieß ein 45-Jähriger mit seinem VW Golf auf der B 247 mit einem Reh zusammen, als er von Worbis kommend in Richtung Autobahnzubringer Richtung Göttingen fuhr. Das Tier verendete im Straßengraben. Sachschaden zirka 2.500 Euro.

Ein Auffahrunfall ereignete sich am 21. Mai gegen 17:30 Uhr in Niederorschel in der Bahnhofstraße. Eine Frau war mit ihrem Pkw in Richtung Ortsmitte unterwegs und musste stark abbremsen, da vor ihr ein Pkw nach links. Eine nachfolgende 21jährige Golf-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Fahrzeug auf. Obwohl die Verursacherin mehrfach hupte, fuhr die vorausfahrende Geschädigte des silbernen Kleinwagens (Mühlhäuser Kennzeichen) mit Anhängekupplung weiter. Sachschaden zirka 1.000 Euro. Wer kann Hinweise geben?

Ein 76-Jähriger war mit seinem Pkw am 21. Mai kurz nach 17:00 Uhr in Teistungen auf der Hauptstraße in Richtung Berlingerode unterwegs. Er bog nach links in die Bergstraße ab. Hinter ihm befand sich ein 17-Jähriger auf einem Moped, der dies zu spät erkannte und in die linke Fahrzeugseite fuhr. Der Moped-Fahrer kam zu Fall, blieb aber unverletzt. Zur Höhe des Sachschadens wurden noch keine Angaben gemacht.

Am 21. Mai 16:50 Uhr wollte ein Bus in Uder auf der Straße der Einheit nach links in die Thalwender Straße abbiegen. Aus der Thalwender Straße kam zeitgleich ein 61-Jähriger mit seinem Traktor und wollte nach rechts auf die Straße der Einheit abbiegen. Der Reisebus bog in zu engem Bogen ab. Dadurch musste der Traktor nach rechts ausweichen, wobei der angebrachte Düngerkasten zwei Seitenscheiben des Busses beschädigte. Verletzt wurde niemand. Sachschaden zirka 3.000 Euro.

Gestern gegen 14:35 Uhr fuhr eine 51-Jährige mit ihrem Opel Corsa in Leinefelde von der Stadtmitte kommend in der Bahnhofstraße in den Kreisverkehr ein und beachtete dabei nicht die Vorfahrt eines Daihatsus, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von zirka 2.500 Euro.

Straftaten


Erst am Abbend des 21. Mai hat ein Mann den Diebstahl zweier Fahrräder angezeigt, die ihm bereits am 12. Mai in Heiligenstadt, Rheda-Wiedenbrücker-Straße, aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses gestohlen worden waren. Es handelt sich um ein lilafarbenes Rad und um ein gelbes Fahrrad MB 161 SL. Wert insgesamt zirka 180 Euro.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige