Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen



Der Unfallverursacher hatte seinen Mercedes am 04. JUni um 17:40 Uhr in der Einfahrt zur Hausnummer Straße in der „Justiniusstraße” in Heiligenstadt geparkt und beabsichtigte, rückwärts in den fließenden Verkehr einzufahren. Die Sicht war durch rechtsseitig parkende Fahrzeuge weitesgehend eingeschränkt, sodass der Mercedesfahrer ein Fahrzeug übersah, das auf der Justiniusstraße in Heiligenstadt, aus Richtung Theodor-Storm-Straße kommend, in Richtung Iberg unterwegs war. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Personen werden nicht verletzt, doch an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro.

Straftaten


Am 04. Juni erschien eine Frau in der Dienststelle in Worbis, um Anzeige wegen Diebstahls gegen Unbekannt zu erstatten. Ihr wurden in der Zeit zwischen dem 3. Juni um 16:30 Uhr und dem 4. Juni um 08:30 Uhr zwei weiße Schaf-Figuren (zirka 50 Zentimeter groß) aus dem Garten in Worbis, Am Flutgraben, entwendet. Der Wert der beiden Figuren liegt bei zirka 70 Euro. Das Gartengrundstück ist komplett mit einem Holzlattenzaun umfriedet. Beschädigungen am Zaun oder an der Gartenanlage konnten die Polizeibeamten nicht feststellen.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige