Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen:


Am 28. August gegen 08:30 Uhr war in Worbis, Burgstraße ein Lkw-Fahrer damit beschäftigt, einen leeren Container an seinen Standplatz vor einer Baustelle umzusetzen. Dazu musste er rangieren. Weil sie nicht warten wollte bis der Vorgang beendet war, befuhr eine 37-Jährige mit ihrem Audi die Burgstraße mit Rädern auf dem rechten Fußweg, um an dem LKW vorbeizufahren . Bei diesem Manöver stießen beide zusammen. Sachschaden: zirka 5.000 Euro.

Durch Beamte der Nordhäuser Polizei wurde am 27. März gegen 19:00 Uhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer in Leinefelde, Birkunger Straße kontrolliert. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und die Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt.

Vor der Polizeiinspektion in Heiligenstadt hat sich am 27. August gegen 20:50 Uhr ein Auffahrunfall ereignet. Ein 60-Jähriger wollte mit seinem Audi (Firmenwagen) von der Petristraße nach links in die Schillerstraße abbiegen und musste wegen Gegenverkehr anhalten. Eine nachfolgende 22-Jährige übersah dies und fuhr mit ihrem Opel auf. Am Corsa entstand Totalschaden, so dass er abgeschleppt werden musste. Die Feuerwehr kam wegen auslaufenden Betriebsstoffen zum Einsatz. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: zirka 3.500 Euro.

Am 28. August gegen 10:30 Uhr befuhren mehrere Pkw die B 247 von Leinefelde kommend in Richtung Worbis. An der Abfahrt Worbis (Unterlache) wollten sie abfahren und ordneten sich in die Abbiegespur ein. Ein 73-Jähriger war mit seinem Opel ebenfalls in diese Richtung unterwegs und zog plötzlich auch nach rechts auf die Abbiegespur. Hierbei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem Citroen. Personen wurden nicht verletzt. Sachschaden: zirka 1.000 Euro.

Straftaten:


In der Nacht vom 27. zum 28. August haben Unbekannte in Leinefelde im Garagenkomplex „An der Ohne“ vier Garagentore aufgebrochen. Ob und was aus den Garagen entwendet wurde, muss erst noch festgestellt werden. Dazu werden die Besitzer ermittelt. Der Sachschaden beträgt zirka 300 Euro.

Unbekannte haben in der Nacht vom 26. zum 27. August in Leinefelde, Händelstraße, aus dem Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses ein schwarzes 26er Mountainbike vom Typ Germanik entwendet. An der Gabel des Fahrrades sind groß die Buchstaben ZOM eingeprägt. Das zwei Jahre alte Rad war mit einem Schloss gesichert. Neuwert: 599 Euro.

In der Nacht zum 28. August haben Unbekannte ein Fenster der Firmenhalle einer Metallbau GmbH in Bischofferode, Glück-auf-Straße, aufgehebelt und entwendeten ein EWM Schweißgerät Pico 230 im Wert von zirka 1.670 Euro. Weiter wurde die Eingangstür zu Büroräumen aufgehebelt und diese durchsucht. Hier wurde jedoch nichts entwendet.

Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige