Menschen mit Demenz - Schulung für Angehörige: „Hilfe beim Helfen“

Die Alzheimergesellschaft Thüringen e. V. führt in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt im Eichsfeld ab dem 18. September 2013 eine weitere Schulungsreihe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz durch.

Innerhalb von sieben Wochen – jeweils mittwochs von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Lebenshilfe, Jägerstraße 1 in Worbis - werden die wichtigen Dinge rund um das Thema Demenz in der Familie mit Fachleuten besprochen. (Parkmöglichkeiten befinden sich an der Tabaluga-Schule, Jägerstraße 3 in Worbis)

Das Seminarprogramm beinhaltet Themen, die pflegenden Angehörigen helfen, die Erkrankten besser zu verstehen. Dabei wird besonders Wert auf praktische Umsetzungsmöglichkeiten gelegt.

Termine:
18. September 2013 Wissenswertes
25. September 2013 frühes Stadium der Demenz
02. Oktober 2013 mittleres Stadium der Demenz
09. Oktober 2013 spätes Stadium der Demenz
16. Oktober 2013 rechtliche und ethische Fragen
23. Oktober 2013 Pflegeversicherung und Entlastung
30. Oktober 2013 Rückblick und Ausblick


Der Kurs wird von der BARMER GEK gefördert und ist kassenübergreifend für alle Angehörigen, auch für Nichtmitglieder kostenfrei. Einige wenige Plätze stehen noch zur Verfügung, so dass sich Interessierte über das Gesundheitsamt des Landkreises Eichsfeld umgehend anmelden müssen.

Anmeldungen und Rückfragen:


Postanschrift:
Landkreis Eichsfeld, Gesundheitsamt, Friedensplatz 8, 37308 Heilbad Heiligenstadt

Ansprechpartnerin:
Frau Weidner, Telefon (03606) 650 53 30, E-Mail: gesundheitsamt@kreis-eic.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige