Noch gute Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis Eichsfeld - Arbeitsagentur veranstaltet Ausbildungsbörse

Mehr Ausbildungsstellen als Bewerber im Landkreis Eichsfeld – das ist die Bilanz des ersten Halbjahres des Berufsberatungsjahres 2012/2013.

482 Jugendliche hatten sich bis Ende April bei den Berufsberatern in Leinefelde gemeldet. Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Beruf und der passenden Lehrstelle. Bei über 600 angebotenen Ausbildungsstellen sind Auswahl und Berufsperspektive besser denn je.

Ein Grund mehr, die Heimatregion nicht mehr verlassen zu müssen, meint auch Karsten Froböse, Chef der Nordhäuser Arbeitsagentur: „Wir haben gute Zeiten für Bewerber. Nicht selten kann heute zwischen mehreren Ausbildungsangeboten gewählt werden. Das ist im Landkreis Eichsfeld nicht anders. Wir möchten, dass Jugendliche und Eltern die guten beruflichen Möglichkeiten hier vor Ort in die Entscheidung über den künftigen Beruf einbeziehen.“

Deshalb haben der Arbeitgeber-Service und die Berufsberatung für Donnerstag, dem 16. Mai, von 14.00 bis 17.00 Uhr, in der Agentur für Arbeit Leinefelde-Worbis, Siemensstraße 8, eine Ausbildungsbörse in Vorbereitung.

Freie Ausbildungsplätze gibt es vor allem als Elektroniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in, Konstruktionsmechaniker/in, Werkzeugmechaniker/in, Berufskraftfahrer/in, Verfahrensmechaniker/in Kunststoff/Kautschuk, Dachdecker/in, Altenpfleger/in, Fachkraft Lebensmitteltechnik, Fleischer oder Maurer.

Interessierte Jugendliche, die noch auf Suche nach der passenden Ausbildung sind, können sich zu den angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten in ihrer Region gezielt informieren. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige