Schnelles Internet für Hohes Kreuz und Sonnenstein – die Bauarbeiten haben begonnen

Noch im Jahre 2013 werden die Einwohner von mehreren Ortsteilen der Gemeinden Hohes Kreuz und Sonnenstein mit bis zu 50 MBit/s im Netz unterwegs sein können. Am 16. September begannen in Siemerode (Hohes Kreuz) die Tiefbauarbeiten.

SIEMERODE. Der Bagger beginnt sein Tageswerk. Mit dem ersten Schaufelhub wird ein großer Schritt getan - das schnelle Internet für die Gemeinde Hohes Kreuz wird greifbar. In den Graben wird ein 50 mm dickes Rohr verlegt. In dieses Rohr kommt später eine Glasfaserleitung. Diese Glasfaserleitung verbindet ein noch zu aufzubauendes Multifunktionsgehäuse in der Hauptstraße von Siemerode, über eine zwischen geschaltete Richtfunkverbindung mit dem schnellen Internet im Heilbad Heiligenstadt.

In gleicher Art und Weise werden auch die Ortsteile Bischhagen, Streitholz und Mengelrode der Gemeinde Hohes Kreuz zukünftig mit leistungsfähigen Internet- und Telefonanschlüssen durch die Arche.Net versorgt werden. In der Gemeinde Sonnenstein liegen die Ortsteile Bockelnhagen mit Weilrode, Silkerode, Zwinge und Steinrode (Epschenrode und Werningerode) im Ausbaugebiet. Dort beginnen die Tiefbauarbeiten nach Abschluss der Tiefbauarbeiten in Hohes Kreuz, also in zirka drei Wochen.

Die Arche.Net wird den Einwohnern noch 2013 Internetzugänge mit Geschwindigkeiten bis zu 50 MBit/s sowie einen Telefonanschluss (Telefonie über das Internet) zur Verfügung zu stellen. Es werden dabei auch die bisherigen Rufnummern übernommen. Der Anschluss in der Wohnung erfolgt dabei über die vorhandene Telefonanschlussdose. Die Arche.Net mietet dafür das Kabel vom Kabelverzweiger der Deutschen Telekom bis zu Teilnehmern. In den Ortsteilen bauen wir aktive DSLAM Technik und verbinden diese mit unserem Netz.

Mit Fertigstellung des Netzes ist es für die Einwohner jetzt möglich, Angebote im Netz zu nutzen, welches bisher nicht oder nur unter erschwerten Bedingen möglich war. Dazu gehören Videotelefonate zum Beispiel über Skype mit Verwandten, Freunden und Bekannten, zeitversetztes Fernsehen durch Nutzung der Mediatheken der einzelnen Sender, Online-Ausleihe von Filmen, schnelle Übertragung von Fotos und anderen Dateien, einfaches und schnelles Hochladen von zum Beispiel Videos auf Youtube und facebook und vieles mehr.

Gerade die schnelle Datenübertragung ist auch für viele Gewerbetreibende eine wesentliche Arbeitserleichterung.

Die Umsetzung der Breitbanderschließung in den Gemeinden Hohes Kreuz und Sonnenstein wurde in einer schwierigen Situation der Arche.Net möglich, durch eine enge und konstruktive Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Thüringen, dem Landkreis Eichsfeld, den Gemeinden und den beteiligten Unternehmen. Gemeinsam ist es gelungen, das Breitbandnetz für die Gemeinden auf den Weg zu bringen.


In den nächsten Wochen wird die mobile Beratungsstelle der Arche.Net in den Ortsteilen der Gemeinden unterwegs sein. Den genauen Termin und Standort erfahren die Einwohner durch eine Postwurfsendung beziehungsweise über ihre Gemeindeverwaltung. Außerdem ist die Arche.Net mit dem Ziel, Ansprechpartner vor Ort zu finden, mit in der Region ansässigen Unternehmen im Gespräch.

Hintergrund


Die Arche NetVision GmbH (Arche.Net) mit Sitz in Wilhelmshaven ist einer der Pioniere in der Breitbandversorgung ländlicher Räume und Spezialist für den Bau und Betrieb regionaler Breitbandnetze. Bereits seit 2005 versorgt die Arche.Net Kunden in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern mit schnellen Internetzugängen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige