Vollsperrungen wegen Festumzug der 650. Heimensteiner Kirmes 2013

Zur Sicherung eines guten Gelingens der Heimensteiner Jubiläumskirmes machen sich besondere Verkehrsregelungen notwendig.

In der Zeit vom 20. Mai, 06:00 Uhr, bis zum 21. Mai, 08:00 Uhr, sind folgende Sperrmaßnahmen zur Sicherung des Festumzuges sowie des Fußgängerverkehrs während den Kirmesveranstaltungen angeordnet:

Vollsperrungen:
Von der L3080 aus Richtung Nordhausen - der Rechtsabbieger in die Stadt; vom Richteberg- der Linksabbieger in die Göttinger- Straße (Hotel Traube); die Hampelsgasse ab Kreuzung beziheungsweise Einmündung Wilhelmstraße.

Der Parkplatz in der Hampelsgasse an der Stadtmauer muss am Pfingstmontag, dem 20. Mai, von 06:00 bis 13:00 Uhr freigehalten werden. Auf der Strecke des Umzuges Hampelsgasse - Heimenstein - Obere Altstadt - Lindenallee (Schulseite) - Göttinger- Straße- Lindenallee ist das Parken und Halten verboten.

Der Bereich Jüdenhof ist aufgrund von Straßenbaumaßnahmen in diesem Jahr nur aus Richtung Wilhelmstraße - Klausgasse erreichbar. Hierzu wird die Einbahnstraßenregelung der Klausgasse aus Richtung Wilhelmstraße für die Anlieger und Anwohner sowie den Gästen vom Hotel und Restaurant „Am Jüdenhof“ aufgehoben.

Der Durchgangsverkehr in die Richtungen (auch die Gegenrichtungen) A 38, Dingelstädt, Nordhausen, Geismar und Witzenhausen kann über die Petristraße L 3080 und dem Ostzubringer (L1005) abfließen.

Die Heiligenstädter Stadtverwaltung bittet alle Fahrzeugführer und Besucher darum bitten, die Sperrmaßnahmen zu beachten und einzuhalten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige