Zwei Männer stahlen junger Frau in Leinefelde Geld und Papiere - Zeugen gesucht

Aus dem Polizeibericht: Die Geschädigte hielt sich am 6. Mai nach 21 Uhr im Kaufland Leinefelde, Bahnhofstraße, auf. Auf einmal täuschten zwei Männer direkt in ihrer Nähe eine Kampelei untereinander vor, bei der sie „zufällig“ angeschubst wurde und gegen das Regal fiel. Einer der beiden Männer entschuldigte sich dafür und zog ihr zeitgleich die Geldbörse aus der vorderen Hosentasche, die zu sehen war. Daraufhin verließen die Täter den Einkaufsmarkt.

Die junge Frau informierte per Handy sofort die Polizei. In der Geldbörse befanden sich persönliche Papiere, eine Kreditkarte, welche sofort gesperrt wurde, sowie etwa 500 Euro Bargeld, da sie am nächsten Tag verreisen wollte. Die Täter konnte sie gut beschreiben: beide ca. 40 Jahre, 185 bis 190 cm groß, kräftiger Körperbau, einer hatte Glatze, der andere dunkle grau melierte Haare, einer trug einen Tunnelohrstecker. Bekleidet war ein Mann mit einer schwarzen Arbeitsjacke mit roten Streifen an den Armen und der andere Mann mit einer blauen Jacke.

Die Geschädigte würde die Täter sofort wiedererkennen. Wer kann Hinweise geben?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige