Anna Vernaleken zeigt wieder als Botschafterin Gesicht: "Benefiz for AIDS `Live safe - take care`- dein Eintritt für den guten Zweck!

Wann? 24.01.2014 21:00 Uhr

Wo? Meißnerblick, Hohler Weg 11, 37318 Wüstheuterode DE
  Wüstheuterode: Meißnerblick | Anna Vernaleken und der Kirmesverein Wüstheuterode heißen euch also am 24.01.2014 im Meißnerblick in Wüstheuterode erneut willkommen. Für das akustische Verwöhnaroma deluxe sorgen an diesem Abend ehrenamtlich für euch Excite Band und die Band Thanas.
"Diese Band-Kombi sei eine Herausforderung für die Personenkapazitäten auf dem Saal in Wüstheuterode, sagte man mir. Wir werden sehen...!" stellt die 27-jährige Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin und Botschafterin der AIDS-hilfe Thüringen e.V. Anna Vernaleken vorfreudig fest.

In Anlehnung an die mega erfolgreiche Benefizveranstaltung vor zwei Jahren am 21.01.2012 mit "Excite" aus Weimar, "Ausser Kontrolle" aus Gernrode und "Glanzzeiten" (ehemals "Listen for...") aus Wüstheuterode, findet nun nach enorm positiver Resonanz die "Benefizveranstaltung ... `Gib AIDS keine Chance!`... Dein Eintritt für den guten Zweck!" - the second statt.
Im Rahmen des Projektes "100 Tage - 100 Läden" vor zwei Jahren, das die damals ins Erfurt studierende Anna Vernaleken als Botschafterin ins Eichsfeld brachte, wurde eine Gesamtspendensumme von 6000,00 € thüringenweit und davon allein aus dem Eichsfeld eine Spendensumme von rund 3000,00 € erzielt. "Die Anerkennung, der Dank und die Freude der Zentrale der AIDS-hilfe Thüringen e.V. in Erfurt, für den in unserer Region erzielten Spendenbertrag, war enorm." betont die engagierte junge Frau. Genau aus diesem Grund fühlte sie sich mit dem Kirmesverein Wüstheuterode und dem ganzen Dorf im Rücken bestärkt, Benefiz - the second zu iniziieren.

Es gilt wie vor zwei Jahren: "Euer Eintritt für den guten Zweck!" - "Gib AIDS keine Chance!!!!" unter dem diesjährigen Motto "Benefiz AIDS `Life safe - Take care!`- dein Eintritt für den guten Zweck!" Für die Sicherheit an diesem Abend sorgt "Fischer-Security" aus Kirchworbis.

Weitere wichtige Kooperationspartner konnte Anna Vernaleken auch wieder gewinnen und betont die Pachtfreistellung für den "Meißnerblick" durch die Gemeinde Wüstheuterode mit Bürgermeisterin Silke Kaufhold, die Stellung des Thekenpersonals + Verzicht auf Personalkosten des Kirmesvereins Wüstheuterode, den komplett ehrenamtlichen Auftritt der Band Thanas, die Spende des Kneipers Detlef Ruppert vom Erlös der Getränkeeinnahmen, die zur Verfügungstellung der riesigen Kaffeemaschine der Villa Lampe in Heilbad Heiligenstadt sowie die Brötchenspende der Bäckerei Bode für die Versorgung aller Ehrenamtlicher. Auch sei sie enorm dankbar und stolz auf Ihre Freunde und ihre Familie, die mit Salaten das Büfett -wohl auch aufgrund ihres Geburtstages drei Tage zuvor- abwechslungsreicher gestalten werden.
Die Firma os-pixelart mit dem Fotografen Olaf Schäfer, ist im Rahmen eines Shootings mit Visagistin Mandy Schäfer von "Tausendschönchen" und Anna Vernaleken als Model, für die herausragenden Flyer und Plakate verantwortlich. Diese sind in Heilbad heiligenstadt und Umkreis zahlreich ausgelegt und ausgehängt wurden. Schaut euch doch mal um ;-)

An dieser Stelle möchte Anna Vernaleken auch den ehrenamtlichen Models Eric Kleineberg, Marieke Thüne und Matthias Reinhold danken, die ursprünglich im Rahmen eines eigens für die Veranstaltung angesetzten Shootings, das im November stattfand, vollen Körpereinsatz zeigten. Leider war jedoch kein Verlass auf einen Heiligenstädter Hobbyfotografen, der seine gemachten Bilder mit Copyrights, diskriminierend im Bezug auf einzelne Models und die von ihm nicht unterstützten Vorbereitungen, auf mehrmalige Nachfrage nun zum Jahresbeginn nicht mehr zur Verfügung stellen wollte.
Dazu sagt die Veranstalterin, dass man überall schwarze Schafe finde und das man ja bekanntlich aus Erfahrungen lerne. Im Gehen wirft Anna Vernaleken jedoch mit einem Augenzwinkern über ihre Schulter: "Doch zur abschließenden Freude wird sicherlich das Gelingen der Veranstaltung beitragen und somit werden sich die wenigen negativen Ereignisse im Organisationsablauf schnell vergessen lassen."

In diesem Sinne freuen sich die Botschafterin Anna Vernaleken und alle an diesem Abend ehrenamtlich Tätigen auf eine heiße Nacht mit euch!!!! :-D

Wer wie das Allianzbüro Janin Rimbach in Dingelstädt, separat einen SPENDENBEITRAG LEISTEN MÖCHTE, tätige seine Spende unter:

Verwendungszweck: "Live safe - take care" an:
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 860 20 500
Konto-Nr.:35 39 800
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige