Ein Kinderlächeln ist der beste Dank - Erzieher Mathias Kaufhold spricht über seine erste eigene Kinderlieder-CD

Mathi präsentiert seine erste eigene Kinderlieder-CD. Foto: Gille (Foto: Markus Gille)
 

Mit seiner ersten eigenen Kinderlieder-CD macht Erzieher Mathias Kaufhold aus Breitenholz, oder Mathio, wie er sich selbst nennt, aktuell im Eichsfeld von sich Reden. Nicht nur Kinder sind begeistert von seinen Liedern, die von Piraten, Indianern oder der Schnecke Frieda handeln. Wir sprachen mit ihm über die Entstehung der CD und seine Zukunftspläne:

Wie kam es dazu, dass du eine eigene CD aufgenommen hast?

Ich bin generell ein sehr musikalischer Mensch, spiele mehrere Instrumente und singe seit Jahren in einer eigenen Band namens „Ausser Kontrolle“, die jedoch aktuell eine kleine Pause eingelegt hat. Zwischenzeitlich hatten sich bei mir jetzt so viele Kinderlieder angesammelt, dass ich mich entschloss sie auf einer CD zusammen zu fassen. Außerdem haben mich die Eltern immer wieder gefragt, wo sie meine Lieder bekommen könnten.

Aber wie bist du dazu gekommen Lieder für Kinder zu schreiben?

Als Erzieher gibt es für mich immer wieder Projekte oder Thementage im Kindergarten vorzubereiten, die ich mit meinen Liedern bereichern kann. So ist zum Beispiel das Indianerlied entstanden. Andere entstehen eher zufällig aus einer spontanen Idee heraus, wie das Piratenlied.

Das Piratenlied

Als Mann Kindergärtner zu werden ist schon recht ungewöhnlich, wie kam es zu der Entscheidung?

Ich wollte eigentlich schon immer Erzieher werden und habe ein gutes Händchen für die Kinderbetreuung. Früher habe ich viel auf meine kleinen Cousins und Cousinen aufgepasst. Heute ist ein Kinderlächeln für mich der schönste Dank. Zu sehen, wie sie sich freuen, wenn man ihnen etwas beigebracht hat, wie zum Beispiel das Schuhe binden.

Wie ist eigentlich dein Künstlername „Mathi“ entstanden?

Den Namen habe ich schon ziemlich lange, den haben mir meine kleinen Cousins und Cousinen verpasst. Als ich nun mit den Kinderliedern begonnen habe, dachte ich mir, das passt ja sehr gut.

Wo haben die CD-Aufnahmen stattgefunden?

Das war bei meinem Bandkollegen Manuel Windolph, der ein kleines Tonstudio namens „Winstar Records“ sein Eigen nennen kann. Drei Monate lang haben wir an der richtigen Mischung gearbeitet. Er hat meine Wünsche perfekt umgesetzt und den Liedern noch seinen ganz eigenen Kick mitgegeben.

Was heißt das genau?

Ich hatte den Wunsch, dass die Lieder wirklich so klingen, als ob ich sie im Kindergarten vor den Mädchen und Jungen singe. Manuel wusste genau worauf ich hinauswill, also haben wir uns einfach ein paar kleine Nachwuchssänger dazugeholt. Außerdem hat er den Liedern durch seine Mischung noch etwas Besonderes mitgegeben.

Die CD-Hülle hat ja eine eher ungewöhnliche Form, wie kam es dazu?

Da bin ich Johannes Staufenbiel von Shoo-Design sehr dankbar, der hatte die tolle Idee, die CD-Hülle wie ein Bullauge aussehen zu lassen, passend zum Piratentitel. Auch die gesamte grafische Gestaltung von CD und Hülle habe ich ihm zu verdanken. Er hatte auch die Idee der CD eine Schatzkarte mit einer Geschichte beizufügen. Die Geschichte kann man vorlesen und an den markierten Stellen die entsprechenden Lieder einfügen. So erhält man eine interaktive Geschichte.

Wo kann man deine CD kaufen?

Das klappt momentan noch am besten direkt über mich via E-Mail oder Facebook. Einfach eine Mail an info@mathi-musik.de schicken, oder bei Facebook auf meine Seite Mathi-Musik.de kommen und mich dort anschreiben.

Wie geht es jetzt weiter mit dir und den Kinderliedern?

Ich werde auf jeden Fall weitermachen, ein paar neue Songs habe ich schon geschrieben. Gegen Ende des Jahres planen wir dann eine neue CD und bis dahin würde ich mich freuen, wenn ich ab und an irgendwo auftreten könnte. Kindergärten können mich gerne anrufen und dann komme ich vorbei und singe zusammen mit den Mädchen und Jungen. Ein paar Auftritte, wie zum Beispiel beim Kinderfasching in Breitenholz hatte ich bereits, ich freue mich aber über weitere Anfragen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige