Galerie in der Burg stellt ihr Programm für das 2. Halbjahr 2017 vor

Wann? 13.08.2017

Wo? Galerie in der Burg , Fleckenstraße 41, 37345 Großbodungen DE
  Großbodungen: Galerie in der Burg | Galerie in der Burg Großbodungen stellt ihr PROGRAMM für das 2. Halbjahr 2017 vor:

Am Sonntag, 13. August, 16.00 widmet sich Dieter Linke in einem Vortrag im Rahmen der aktuellen Reformationsausstellung dem Thema: “Reformation und Buchdruck”. Der Referent Dieter Linke aus Herzberg ist bedeutender Privatsammler und hat für die Ausstellung in der Galerie in der Burg eine Reihe eindrucksvoller Leihgaben zur Verfügung gestellt.
Von Beruf selbst Drucker wird er in seinem Vortrag den wichtigen Zusammenhang zwischen Buchdruck und Reformation darstellen.


Neu aufgenommen wurde für Sonntag, 27. August, 16.00 Uhr ein Vortrag mit 3-D-Filmvorführung „Die Mayas – Paläste im Urwald“. In einer kurzen Einführung wird Prof. Dr. Raban Graf von Westphalen in die für viele Menschen faszinierende Kultur der Mayas auf Yucatán und Guatemala einführen. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Städte dort und das Gotteskönigtum. Der Worbiser Archäologiefilmer Ludger Windolph nimmt im Anschluß in einem 3-D-Film die Besucher mit auf eine Reise zu den wichtigsten Maya-Palästen auf Yucatán (Mexiko). Im Rahmen der Veranstaltung ist auch die Ausstellung in der Kemenate “Tonplastiken der Maya” zu besichtigen.

Am Sonntag, den 10. September, 11.00-18.00 Uhr öffnet die Burg zum 21.ten und letzten Mal das Tor zum TAG DES OFFENEN DENKMALS.

Folgendes steht auf dem Programm: 11.30 Uhr Vortrag in der Kemenate: “Reformation – Aufbruch in die Neuzeit” – Prof. Dr. Raban Graf von Westphalen. Der Vortrag beschäftigt sich mit den historischen Bedingungen, die zur Reformation geführt haben. Dazu gehören etwa der Buchdruck, die Reichsorganisation, die vorreformatorische Frömmigkeitspraxis, das Weltbild der Menschen um das 15. Jahrhundert und die Endzeitstimmung dieser Zeit. Im Anschluß kurze Anmerkung: “Die Lutherrose – zur Bedeutung eines Symbols”

Um 14.30 folgt ein Vortrag in der Burg: “Die Berlepschs – Pfandinhaber der Bodunger Burg”. Dr. Gerlinde Gräfin von Westphalen beschäftigt sich u.a. mit Hans von Berlepsch, dessen Familie die Burg und das dazu gehörige Gut mehr als 70 Jahre erfolgreich bewirtschaftete. Berlepsch war ein Sohn des bekannten gleichnamigen Wartburg-Hauptmannes Hans von Berlepsch, der zu Martin Luther eine Freundschaft entwickelte, als dieser für ein knappes Jahr auf der Wartburg als Junker Jörg aus Sicherheitsgründen untergebracht war. Aus dieser persönlichen Verbindung der Berlepsch-Familie zu Luther hat sich als Erinnerung eine wertvolle Erstausgabe von Luthers Schriften in der Großbodunger Kirche erhalten, die der Pfandinhaber dieser schenkte.

Das Café in der Kemenate serviert Speisen aus Luthers Küche .

Der Denkmaltag in Burg und Kemenate wird dankenswerterweise durch die Gemeinde Großbodungen und die Landgemeinde Ohmberg unterstützt.

Vom 1. Oktober bis 26. November zeigt die Galerie eine Werkschau des Nordhäuser Künstlers Jürgen Rennebach, der heute als stellvertretender Leiter der drei städtischen Museen Nordhausen arbeitet.

Unter dem durch das gleichnamige Gebet Franz von Assisi inspirierten Titel „Sonnengesang“ ist Malerei und Grafik zu sehen. Die Ausstellung versammelt rund 60 Arbeiten aus den letzten Jahren, die in einer ganz eigenen Mischtechnik geschaffen sind.

Am Sonntag, 20. Oktober, 16.00 Uhr informiert die Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses im Thüringer Landtag, Dorothea Marx MdL unter dem Titel Staatsaffäre NSU zum Stand der Ermittlungen und des Prozeßverfahrens.

Neu aufgenommen in das 2. Halbjahresprogramm wurde für Sonntag, 19. November, 16.00 ein Konzert des Duos TAGTRAUM: “Lieder an die Liebe” – präsentiert von der Sängerin Maria Dolores Rhode (Großbodungen) und begleitet vom Gitarristen Alexander Held (Mühlhausen).

Abschluß der Saison ist Sonntag, 3. Dezember, 1. Adventssonntag, 11.00 bis 18.00 mit dem beliebten traditionellen Weihnachtsmarkt mit Weihnachtspunsch, Glühwein, Weihnachtskuchen und Kunsthandwerk verschiedenster Art.

Wir laden herzlich ein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige