Genusstouren 2011 wieder ein voller Erfolg

Wann? 27.11.2011

Wo? Handweberei Rosenwinkel, 37133 Friedland DE
Friedland: Handweberei Rosenwinkel | Genusstour fand für 2011 würdigen Abschluss
Erzeugerbörse und HVE Eichsfeld Touristik e.V. hatten zur letzten Genusstour 2011 eingeladen

Die Resonanz war riesig, die Stimmung prächtig und mit einem vollbesetzten Bus startete am vergangenen Sonntagvormittag die für dieses Jahr letzte Genusstour. Ausgewählte Ziele waren für die von der Erzeugerbörse und dem HVE Eichsfeldtouristik seit 2008 organisierte einzigartige Reise durch das Eichsfeld die Handweberei Rosenwinkel bei Friedland, die Kirche in Wahlhausen und das Stockmachermuseum in Lindewerra.
Von der ersten Tour an begleiteten die Eichsfeldwerke Bus dieses touristische Projekt, das sich immer mehr als Magnet auch für Gäste außerhalb des Eichsfeldes entwickelt. Inzwischen kommen auch mehr und mehr aus dem Raum Mühlhausen. Aber auch für Einheimische gibt es auf diesen Touren immer wieder etwas Neues zu entdecken, wie beispielsweise die Handweberei Rosenwinkel in Besenhausen/Friedland. Nele Knieriem von der Handweberei führte die Gäste durch eine interessante Zeitreise und machte sie in dem wunderschön sanierten Gebäude vertraut mit einer der ältesten Künste, dem Weben von Hand. Besonders interessiert verfolgten die Besucher ihren Bericht über die Entstehung des Tuches für den Papstbesuch, das dort gefertigt wurde. Nach einem Rundgang und dem ausgezeichneten Mittagessen in Friedland steuerte der Bus das zweite Ziel an: die Kirche in Wahlhausen, ein Kleinod des Eichsfeldes, das viele gar nicht kennen. Josef Keppler konnte mit seinem spannenden Vortrag sehr viel Interesse wecken. Als Vorsitzender des Heimatvereins von Lindewerra begrüßte er die Teilnehmer der Genusstour dann auch im Stockmachermuseum in Lindewerra, wo er mit mancher Episode auch für große Heiterkeit sorgte. Bei einer gemütlichen Adventsstunde mit Weihnachtsgeschichte und einer kleinen Weihnachtsüberraschung für die Gäste klang diese Genusstour im Werrakrug aus. Die stellvertretenden Geschäftsführerin des HVE Eichsfeld Touristik, Ute Morgenthal, bedankte sich vor allem auch bei Christel Funke von der Erzeugerbörse , die nicht nur die Touren mit organisiert, sondern sich auch jedes Mal als exzellente Eichsfeldführerin erweist.
Schon jetzt liegen dem HVE Eichsfeld Touristik die ersten Anmeldungen für die vier Genusstouren 2012 vor. Wer möchte, kann auch gern für seine Bekannten, Freunde oder Verwandten Gutscheine holen und Genusstouren zu Weihnachten verschenken.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige