Glitzernde Hingucker - Ein neuer Trend aus dem Eichsfeld erobert die Karnevalszeit

Eichsfeld. Die Karnevalssaison nähert sich ihrem Höhepunkt und vielerorts werden Kostümpartys und Büttenabende veranstaltet. Für ganz besondere Hingucker sorgt da ein Trend, der sich aktuell im Landkreis breit macht. Glitzertattoos sind vielerorts gefragt. Sängerin Cascada machte es im vergangenen Jahr vor und trug den glitzernden Körperschmuck bei ihrem Auftritt während des Eurovision Song Contests. Doch was kaum jemand weiß, sie erhielt die Tattoos aus dem Eichsfeld und zwar von Bernadette Conradi aus Wingerode. Sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und eine Schminkagentur gegründet. Neben dem Kinderschminken, das sie auf allen möglichen Festen im Landkreis anbietet, gibt es bei ihr auch seit einiger Zeit die Glitzertattoos. „Es hat mich schon besonders stolz gemacht, die glitzernden Arme von Cascada über den Bildschirm flimmern zu sehen“, erzählt die Wingeröderin.
Ihre Funktionsweise ist denkbar einfach. Eine Schablone wird auf die Haut geklebt und der spezielle Kleber aufgetragen. Danach kommt der Glitter zum Einsatz. Wenn alles gut getrocknet ist, kann die Schablone abgezogen werden und das Tattoo erstrahlt in voller Schönheit. „Meine jüngste Tochter Isabell ist da auch schon ein richtiger Profi beim Auftragen“, weiß sie zu berichten. Anders, als normale Schminke hält das Tattoo mehrere Tage und kann auch eine Dusche überstehen. Im Beuerschen Carnevalsverein setzen die Mitglieder schon länger auf die Tattoos und besonders die Tanzgruppen mögen die schnelle Art sich für ihren Auftritt bereit zu machen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, denn das Aufbringen ist sehr einfach und kann auch von ungeübten Schminkern schnell erledigt werden. „Für Tanzgruppen besonders wichtig ist, dass die Tattoos nicht verschmieren und garantiert das ganze Bühnenprogramm überstehen“. Außerdem sieht der Körperschmuck bei allen gleich aus und die unzähligen Motive passen wirklich zu fast allen Themen. „Ich freue mich immer wieder, wenn die Faschingszeit vor der Tür steht und ich die Tänzerinnen und Tänzer für ihre Auftritte verzieren kann“, erklärt Bernadette Conradi.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige