Nicht nur Halbe-Liter-Musik - Kromberg-Musikanten feiern ihren Geburtstag mit einem zünftigen Oktoberfest

Die Kromberg-Musikanten haben weit mehr als nur landläufige Blasmusik zu bieten und werden dies zur Geburtstagsfeier auch unter Beweis stellen. (Foto: Alexander Klingebiel)
Man muss nicht die lange Fahrt nach München antreten, um ein zünftiges Oktoberfest zu erleben. In der Eichsfeldgemeinde Reinholterode steht ebenfalls eines an - mit Wies'n-Festbier, deftigen Speisen und selbstredend natürlich mit Lederhose und Dirndl.

Hintergrund des eigentlich echt Bayerischen Events in Eichsfeldischen Landen: Die Kromberg-Musikanten aus Reinholterode feiern am 6. Oktober ihr 15-jähriges Bühnenjubiläum. Der Formations-Name leitet sich vom gleichnamigen Höhenzug zwischen Heuthen und Wachstedt ab.

"Hinter den Begrifflichkeiten Blasmusik und Blaskappelle verbirgt sich längst nicht nur, wie leider allzu oft vermutet, Marschmusik oder Halbe-Liter-Musik", stellt Tobias Dugan klar, der die Kromberg-Musikanten 1997 gemeinsam mit Reinhold Rümenapp in Heuthen gründete.

"Wir bringen unser Publikum auch mit zeitlosen Schlagern, Samba, Boogie Woogie auf den Geschmack. Dabei ist das längst noch nicht alles, was wir unter Blasmusik verstehen. Wir haben schon sehr früh damit begonnen, neben sakralen Werken auch klassisch- anspruchsvolle Musik zu Gehör zu bringen."

Termin:

- Die Geburtstagsfeier mit Oktoberfest-Flair findet am 6. Oktober, ab 19.00 Uhr im Gemeindesaal in Reinholterode, statt.
- Neben zahlreichen Gastvereinen werden weitere sechs Blaskapellen zu Gast sein, unter anderem die Uderaner sowie die Iberg-Musikanten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige