Rock trifft auf Blasmusik - Entertainer-Treffen im Saal Ershausen - Ein „Betriebsfest“ für alle, die im Dienst der Unterhaltung stehen

Gregor Worell und sein Feuerwehrchor mit einem Liederprogramm anlässlich einer goldenen Hochzeit. (Foto: Bernhard Monecke)
Schimberg: Saal | Gregor Worell ist Ortsteilbürgermeister, Alleinunterhalter, und - Organisator. Derzeit eines ganz besonderen „Betriebsfestes“ speziell für alle, die im Dienst der Unterhaltung stehen. Rock-, Blas- , und Tanzmusiker, Sänger, DJs und Entertainer, sind am Freitag, dem 22. März, ab 20.00 Uhr zum Fest der Musiker und Entertainer aus dem 3-Ländereck Hessen, Thüringen und Niedersachsen in den Ershäuser Saal eingeladen.

„Ein Rock-, Folk- oder Blues-Gittarist und Sänger möchte nicht unbedingt mit dem typischen Alleinunterhalter auf eine Stufe gestellt werden“, erklärt Gregor Worell. „Mit diesen Treffen wollen wir solche Intoleranzen der Künstler untereinander abbauen. Und das funktioniert! Beim Entertainerfest 2005 lernten sich solche zwei gegensätzlichen Typen kennen, verabredeten sich zum Proben und spielen noch heute ab und zu zusammen. Noch ein Beispiel: Wir hatten da einen Rockmusiker, der beim ersten Betriebsfest keine Blasmusik akzeptieren wollte, beim nächsten aber mit den Blasmusikern schon gemeinsam am Tisch feierte und ein Jahr später sogar darum bettelte, mal die große Trommel spielen zu dürfen.“

Das erste Musikerfest 1989 sowie die zweite Auflage 1990 wurden durch Gregor Worell und die Band Calypso organisiert, die dann den Staffelstab weiter reichten. Die letzten acht Treffen - allesamt in Wüstheuterode - bildeten dann eine organisatorische Co-Produktion Gregor Worells mit Eichsfeldmusik-Webmaster Heiko Lendeckel.

Dann folgte eine sechsjährige Pause. In diesem Jahr gelang es, dem Projekt wieder Leben einzuhauchen. Für die nunmehr 15. Auflage des Musikerfestes zeigen sich Gregor Worell und sein Feuerwehrchor verantwortlich.

Neben der „besten Pizza weit und breit“ werden von Blasmusik bis Rock‘n Roll auch musikalische Leckerbissen serviert, so das Versprechen. Für Letztere sorgen das Musikduo „Stimmt so“, die Rock‘n-Roll-Band „Abstellgleis“ sowie „Die Luttertaler“ mit zünftiger Blasmusik.

Dazu gibt es eines Lichteffekte-Show sowie das Duo Weidemann, zweifacher Europameister der Mental-Magie. Erwartet werden zum „Betriebsfest“ zirka 200 Teilnehmer.

„Da sind alte Hasen dabei, die sich so mal wieder treffen, aber auch neue Musiker, die man bisher im besten Fall vom Namen her kannte“, weiß Gregor Worell, der sich jetzt schon auf Eden gegenseitigen Erfahrungsaustausch freut.

Hintergrund


- 1991 wurde das Musikerfest durch die Gruppe „Thanas“ mit mehr als 300 Teilnehmer gestaltet.
- Als Veranstaltungstermin wurde nach eingehender „Marktforschung“ durch Gregor Worell im Jahre 2000 Anrufe bei 50 Kollegen und Abfrage von 3 Fastenzeitterminen) der Freitag vor Karfreitag als bester Termin für die Veranstaltung auserkoren, weil hier die meisten Unterhaltungskünstler kein Engagement haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige