Tradition seit 44 Jahren - In Martinfeld wird am kommenden Wochenende Männerkirmes gefeiert

Schimberg: Gemeindesaal | Bereits zum 44. Mal laden die Männer des Ortes Martinfeld am Wochenende des 17. und 18. August, zu ihrer Männerkirmes. Begonnen wird die Kirmes am Samstag mit einem gemeinsamen Abendessen um 18 Uhr und einem sich anschließenden Umzug durch das Dorf. Ab 20.30 Uhr spielt dann die Band „Genetics“ zum Tanz auf. Weiter geht es am Sonntag mit dem Festhochamt an der Mariengrotte um 9.30 Uhr. Von den „Die-Dorf-Musikanten“ wird der musikalische Frühschoppen umrahmt, der im Anschluss an das Hochamt auf dem Martinfelder Gemeindesaal stattfindet. Hierbei werden auch die Platzmeister für die Kirmes im kommenden Jahr gewählt.

Am Nachmittag um 14 Uhr findet das Totengedenken mit Kranzniederlegung an der Mariengrotte statt. Schließlich werden noch die Platzmeister mit einem Ständchen geehrt, die vor 25 Jahren die Kirmes organisiert haben. In diesem Jahr sind das Arnold Montag und der langjährige Ortsbürgermeister Alois Stadler. Um 15.30 Uhr laden die Männer zum bunten Kinderprogramm mit Tanz, Kaffee und Kuchen ein. Ein Karussell, eine Schießbude sowie eine Tombola mit tollen Preisen warten auf zahlreiche Gäste. Besonderer Höhepunkt in diesem Jahr ist der Auftritt eines Zauberers. Die Platzmeister hoffen, dass viele Gäste die traditionelle Kirmes besuchen werden. An dieser Stelle möchten sich die Beiden auch bei den zahlreichen Sponsoren bedanken, von denen die Kirmes mit Sach- und Geldzuwendungen unterstützt wird.

Programm

:
Samstag, 17.08.2013
20.30 Uhr Kirmestanz mit „Genetics“

Sonntag, 18.08.2013
9.30 Uhr Kirmeshochamt an der Mariengrotte
Ca. 10.30 Uhr Frühschoppen mit den „Die-Dorf-Musikanten“ auf dem Gemeindesaal
14 Uhr Totengedenken mit Kranzniederlegung an der Mariengrotte
15.30 Uhr buntes Kinderprogramm
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige