Um etwas los zu machen - Für neuen Schwung im Jugendleben: Das Team der Katholischen Landjugend-Bewegung (KLJB) bereitet die „Oakfield-Bandnight“ vor

Wann? 22.10.2011 19:30 Uhr

Wo? Schützenhaus , Hinter den Höfen 33, 37351 Dingelstädt DE
Will mit der „Oakfield-Bandnight“ für etwas Schwung in der Jugendszene sorgen: KLJB-Jugendprojekt-Referentin Susanne Macho.
Dingelstädt: Schützenhaus | Die Plakate und Flyer sind nun fertig und werden in diesen Tagen im ganzen Landkreis verteilt. Sie weisen auf ein Ereignis hin, das es zumindest in dieser Größenordnung in Dingelstädt noch nicht gab, und das Schwung in das Dingelstädter Jugendleben bringen will - die Oakfield-Bandnight.

„Weil es von den Jugendlichen immer heißt, hier in Dingelstädt und Umgebung sei nie etwas los, haben wir überlegt, was man machen könnte, um dies zu ändern“, erzählt Susanne Macho, die als Projektreferentin in der Jugendarbeit der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im Dekanat Dingelstädt Mitinitiatorin der Band-Nacht ist. „Wir fragten ein wenig herum, um zu erfahren, wo denn die Interessen lägen. Während eines Gespräches kam schließlich die Idee auf, eine ‚Oakfield-Bandnight‘ im großen Rahmen mit Schüler- und Amateurbands aufzuziehen.“

„Oakfield-Bandnight“ - das ist die Eichsfeld-Bandnacht, und sie heißt nicht einfach nur so, sondern es soll sich wirklich die Region darin wiederspiegeln. Einen professionellen Mitstreiter fand Susanne Macho in Jens Wiederhold. Der Sänger der Gruppe „fullstepdown“, ließ ein wenig seine Kontakte spielen und konnte so unter anderem das Dingelstädter Schützenhaus als Veranstaltungsort organisieren.

Acht Bands, überwiegend aus dem Eichsfeld, werden sich nun im Rahmen der Bandnacht mit ihrer Musik vorstellen. Die Akteure, allesamt zwischen 13 und Anfang 20, haben von akustischen Stücken über ruhige Songs bis hin zu Hardrock die verschiedensten Stilrichtungen im Gepäck.

„Der Abend wird von den Jugendlichen der KLJB gestaltet. Bei der Planung des Konzeptes haben wir unter anderem auf Erfahrungswerte von Veranstaltern ähnlicher Jugend-Events, wie zum Beispiel Pfarrer Johannes Brehm, der in Großtöpfer ja ‚Rock im Zelt‘ veranstaltet, aber auch von der Villa Lampe, zurück gegriffen.

Als Konzerttermin ist nun der 22. Oktober festgemacht“, so Susanne Macho. Damit alle acht Bands genügend Zeit haben, sich mit ihren Titeln zu präsentieren, startet die Bandnacht bereits ab 20.00 Uhr. Die frühe Startzeit gibt auch den noch ganz jungen Altersklassen die Möglichkeit, beim Oakfield-Konzert dabei zu sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige