Auf den Rücken der Pferde ... - Florian Volkmar, 24 Jahre, Groß- und Außenhandelskaufmann aus Uder

Täglich zwei bis drei Stunden verbringt Florian Volkmar mit seinem Pferd Waitaki. (Foto: Katharina Rinke)
"Mein Glück im Alltag" heißt die neue Serie auf Seite 3 im Allgemeinen Anzeiger. Wie und wo können die Eichsfelder abschalten, einmal mal vom Alltagsstress ausspannen.

Heute: Florian Volkmar, 24 Jahre alt, Groß- und Außenhandelskaufmann aus Uder

"Wie ich mich entspannen kann? Das funktioniert am besten auf und mit meinem Pferd. Füttern, Striegeln, Longieren und natürlich Reiten gehören dazu. Vor allem beim Reiten kann ich abschalten und mich ganz auf das Tier konzentrieren. Gut eine Stunde im Sattel auf Waitaki, und ich vergesse den ganzen Alltagstrubel. Vom Pferd geht eine gewisse Ruhe aus, und als Reiter muss man auf sein Tier selbst ebenfalls Ruhe ausstrahlen. Das ist wichtig. Als Turniersportler im Springreiten trainiere ich viel und bin sechs Tage in der Woche bei meinem Pferd. Jeden Tag nach Arbeitsschluss, so gegen 17.30 Uhr, findet man mich auf dem Reiterhof in Uder bei Waitaki, wo ich dann oft für zwei bis drei Stunden, also bis in den Abend hinein, ausspanne."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige