Jugendaustausch in Beinrode – Wenn Anderssein normal ist

Jugendaustausch 2015 Johannitergut Beinrode
Leinefelde-Worbis: Johannitergut | „Better together – Wenn Anderssein normal ist“ unter diesem Motto fand unser diesjähriger Jugendaustausch auf dem Johannitergut Beinrode statt. Insgesamt 49 Teilnehmer aus Deutschland, vom FABB-Club aus Schottland und von der Organisation „si può fare“ aus Italien waren wir dieses Jahr und hatten gemeinsam eine großartige, aufregende Zeit.
Zehn Tage, vom 23.07. bis zum 01.08., verbrachten wir zusammen in Deutschland und konnten so während vielfältigen Aktivitäten neue Kontakte knüpfen, Freundschaften schließen, Sprachkenntnisse verbessern und gemeinsam eine Menge Spaß haben.
Die ersten beiden Tage blieben wir in Beinrode und veranstalteten gemeinsam spaßige Kennenlernspiele und Aktivitäten wie Filzen, Schmieden, Tischlern oder auch einen Longboardworkshop. An den anderen Tagen besuchten wir verschiedene Orte im Umkreis, um auch dort gemeinsam vielfältige Erlebnisse zu haben und unseren Besuchern einen Einblick in die deutsche Kultur und Natur geben zu können. So verbrachten wir beispielsweise einen aufregenden Tag bei einer Schlauchboottour auf der Werra, hatten eine Menge Spaß bei einer gemeinsamen Draisinenfahrt, sahen uns die Wasserspiele in Kassel Wilhelmshöhe an und besichtigten die Mühlhäuser Werkstätten und den dortigen Schwanenteich.
Auch die gemeinsamen Abende am Lagerfeuer, ein Flaggenworkshop, ein kultureller Abend oder der internationale Tanzabend am Tag vor der Abreise war für jeden der Teilnehmer etwas ganz Besonderes.
Der Austausch war sowohl für neue, als auch für langjährige Mitglieder eine tolle, prägende und berührende Erfahrung. Insbesondere beim Umgang mit Jugendlichen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung konnten wir viel dazulernen und uns weiterentwickeln. Schon jetzt freuen sich alle von uns auf ein Wiedersehen nächstes Jahr in Schottland.
Wir danken allen, die dieses sehr wichtige Projekt organisieren und finanzieren. Dieser Austausch wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm ERASMUS+ JUGEND IN AKTION und dem Landkreis Eichsfeld mitfinanziert.

Patricia Wehr
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige