Von Drachensteigen bis Laubhöhle bauen - Eichsfelder Herbstferien versprechen viel Spaß

Kein frühes Aufstehen, keine Hausaufgaben und kein Notenstress, denn zwei Wochen Herbstferien sind für die Eichsfelder Schüler seit Montag angebrochen. Während das Wetter im Herbst ja nicht immer das Schönste ist und manchmal auch der nötige Wind zum Drachensteigen fehlt, haben sich die Kinder- und Jugendeinrichtungen des Landkreises wieder bunte Ferienprogramme einfallen lassen, um bei den Mädchen und Jungen keinerlei Langeweile aufkommen zu lassen. So ist in der Heiligenstädter Awo am morgigen Donnerstag ab 10 Uhr Kinotag angesagt. Drei Filme stehen hier für die Ferienkinder ab 10 Uhr zur Auswahl. Am Freitag gehen dann alle gemeinsam zum Drachensteigen. Wer selbst ein Fluggerät besitzt kann es gerne mitbringen.



Das Natur-Erlebniszentrum „Gut Herbigshagen“ lädt am Donnerstag besonders Familien zur Weidenwerkstatt ein. Aus Weidenruten können hier kleine Geflechte gebastelt werden. Gemeinsam werden die Weiden zuvor beschnitten und die Teilnehmer lernen so Einiges über deren Bedeutung für Natur und Mensch. „Apfelzeit“ heißt es dann in der kommenden Woche auf dem Gut. Am Dienstag und Mittwoch sind Kinder und Familien recht herzlich zur Apfel- und Birnenernte eingeladen. Im Anschluss wird aus den Früchten ein wohlschmeckender Saft gepresst und erläutert, warum Obst auch heute noch so wichtig für eine gesunde Ernährung ist. Besonders spannend wird es dann am Donnerstag, dem 27. Oktober. Im Natur-Informationszentrum Seeburger See können interessierte Familien nach Vögeln Ausschau halten und Informationen über den alljährlichen Zug der Tiere gen Süden erfahren. An zahlreichen Beobachtungsstellen erhält jeder einen ausgezeichneten Ausblick auf die Tiere.



Ähnlich lehrreich geht es auch im Naturparkzentrum in Fürstenhagen zu. Am Donnerstag, dem 27. Oktober zur Märchenstunde mit Elisabeth Hochstein ein. Im Anschluss an die spannenden Geschichten der Märchenerzählerin können die Teilnehmer zusammen mit dem Team des Naturparks herbstliche Sachen basteln. Im Rahmen der interkulturellen Woche lädt das Jugendzentrum in Leinefelde am Freitag, dem 28. Oktober ab 20 Uhr zum „Abend der Kulturen“ mit der Gruppe Grienhild. Auch in der Heiligenstädter Awo geht es in der zweiten Ferienwoche bunt zu. Am Montag wird Herbstschmuck gebastelt und am Dienstag geht es in den Wald, wo alle gemeinsam Laubhöhlen bauen. Nach dem „Koch-Tag“ am Mittwoch sind dann alle Interessierten am Donnerstag zum Sportfest nach Leinefelde eingeladen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige