12. Radwandertag "Rad + Fun" Meinhard - Wanfried - Großtöpfer

Wann? 18.05.2014

Wo? Radwegekirche, Paradiesweg 2, 37308 Geismar DE
Pfarrer Johannes Brehm zeigt den Abschnitt des erhaltenen Kolonnenweges auf dem Radweg von Großtöpfer ins vier Kilometer entfernte Frieda.
Geismar: Radwegekirche |

12. Auflage von Rad + Fun: Großtöpfer ist am Sonntag eine von 13 Stationen des Radwandertages im Werratal - mit einer Ausstellung in der Radwegekirche "Der gute Hirte", Stempelstation und Fest

Ein tipptopp geteerter Radweg verbindet die Dörfer Großtöpfer in Thüringen und Frieda in Hessen. Auf einem Abschnitt jedoch wird er jäh unterbrochen – von einem Stück Kolonnenweg, den die DDR-Grenztruppen bis 1990 nutzten. Damit will die Eichsfeld-Gemeinde an die einstige deutsche Trennung erinnern. Es scheint zu funktionieren. „Die Menschen nehmen den Bruch bewusst wahr“, weiß Pfarrer Johannes Brehm von der evangelischen Radwege­kirche in Großtöpfer aus Gesprächen. „Für manche ist es die erste Begegnung mit der früheren Grenze.“

Zum 2. Mal dabei

Am kommenden Sonntag werden viele, viele Radfahrer über die geschichtsträchtigen Betonteile rollen. Denn Großtöpfer beteiligt sich zum zweiten Mal am Radwander­tag „Rad + Fun“. Initiiert wurde dieser Radspaß für die ganze Familie vor zwölf Jahren in Hessen von der Stadt Wanfried und der Gemeinde Meinhard. „Wir Töpperschen sind also Quereinsteiger“, gesteht Pfarrer Brehm und lacht. Er war es, der die ­Organisatoren für sein Eichsfelddorf interessierte. „Unsere Kirche »Der gute Hirte« ist seit 2012 eine Radwege­kirche. Da liegt es doch nahe.“ Und die Anbindung zum Werratal-Radweg ist bestens.

 Die Premiere im vergangenen Jahr war ein toller Erfolg. „Es haben sich schnell Leute gefunden, die für diese Idee mitbrennen“, freut sich Johannes Brehm über zahlreiche Helfer. Also ist man auch diesmal wieder dabei – mit Festzelt, Stempelstation, Musik, Line Dance und Info-Ständen. Besondere Aufmerksamkeit verdient eine katholische Ausstellung im evangelischen Gotteshaus: Auf Schautafeln werden die Wallfahrtsorte des Eichsfeldes vorgestellt.


13 Stempelstellen

Zwischen Jestädt, Heldra und Großtöpfer gibt es am 18. Mai an den Radwegen der Region 13 Stationen mit Stempelstellen. „Die ersten Radfahrer haben ihre Stempelkarte sicher schon wieder am Mittag komplett gefüllt“, schildert Johannes Brehm eine Vorjahreserfahrung. Er zollt den Schnellsten Anerkennung. Aber auf Geschwindigkeit kommt es keineswegs an. „Das Eichsfeld ist nun mal hügelig.“ Durch die Touren mit seinem betagten Mifa-Rad weiß er das nur zu gut. „Wenn einer locker tretend an Dir vorbeischnurrt, kann das auch ein E-Bike sein“, amüsiert sich der passionierte Radfahrer.


Bequem im Pendelbus zum Auto

Er will vor allem die Menschen zusammenbringen. Denn wie der Name schon sagt: Bei „Rad + Fun“ steht der Spaß am Radeln im Vordergrund. Jeder kann an jeder Stelle der Strecke einsteigen und wieder aufhören – und sich für einen symbolischen Euro im Pendelbus wieder zum Auto fahren lassen. Wer sich alle 13 Stempel erstrampelt hat, erhält einen Ansteckpin. „Die sind wahnsinnig begehrt. Und das erste Mal steht Großtöpfer drauf“, freut sich der Mitorganisator.

Für kommenden Sonntag möchte er nicht nur Teilnehmer aus hessischer Richtung einladen, sondern auch viele Eichsfelder. Denn Radeln kann man über die Ländergrenze schließlich in beiden Richtungen.

Zum Termin

• Was? Rad + Fun 2014 Meinhard - Wanfried - Großtöpfer
• Wann? 18. Mai, von 10 bis 17 Uhr
• Wo? beliebige Startpunkte zwischen Jestädt, Heldra und Großtöpfer
• Programm: Unterhaltung und kleine Köstlichkleiten an 13 Stempelstellen
• Aktionen in Großtöpfer: 10 bis 13 Uhr Frühschoppen im Festzelt mit dem RFD-Duo; 13 bis 17 Uhr Line Dance zum Mitmachen (Line-Dance-Gruppen können sich anmelden bei Peter-MHL@t-online.de); Info- und Verkaufsstände; Ausstellung über Eichsfelder Wallfahrts­orte in der Radwege-Kirche „Der gute Hirte“ Großtöpfer
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige