Aus den Startlöchern heraus - Auftaktveranstaltung zum Mitmach-Internetportal www.meinanzeiger.de im Kreistagssaal in Heiligenstadt

Ist am Mittwoch mit der Auftaktveranstaltung offiziell an den Start gegangen: Unser neues Internet-Mitmachportal www.meinanzeiger.de.
Heiligenstadt Heilbad: Kreistagssaal | Wir bemühen uns stets, unseren Lesern in unserer Mittwochs- und unserer Sonntagsausgabe vielfältige Informationen zu bieten. Doch oftmals steht nur begrenzter Platz zur Verfügung, sodass längst nicht alle Informationen und Nachrichten in einem Umfang ihren Platz im Blatt finden, wie wir und sicherlich auch Sie das gerne hätten.

Nun haben alle Bürger und Leser die Möglichkeit, selbst tätig zu werden, und ihre Veranstaltungstermine, Nachrichten, Fotos, Berichte, Meinung und Kommentare einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Und das kostenlos und ganz ohne Platzbegrenzung! Hierfür steht ihnen unser neues Mitmachportal www.meinanzeiger.de zur Verfügung, das seit einigen Tagen schon online ist..

Die offizielle Auftakt- und zugleich Informationsveranstaltung fand am MIttwoch, dem 7. September, im Kreistagssaal des Landratsamtes in Heiligenstadt statt.

Michael Steinfeld, seines Zeichens stellvertretender Chefredakteur des Allgemeinen Anzeigers, stellte im Kreistagssaal des Landratsamtes in Heiligenstadt das neue Internet-Portal mit seinen vielfältigen Möglichkeiten vor.

Für alle, die nicht dabei waren:
In diesem werbefreien Portal können Sie sich kostenfrei als BürgerReporter anmelden (übrigens auch privat) und über selbst gewählte Themen berichten, Beiträge kommentieren, Fotogalerien und Schnappschüsse erstellen oder sich in Gruppen organisieren. Egal, ob es sich um Vereinsnachrichten, Sportberichte, Kulturtipps oder Heimatgeschichten handelt. Mitmachen kann jeder – nur Beiträge, die Firmen, kommerzielle Veranstaltungen oder Parteien bewerben, sind nicht erlaubt.

Über www.meinanzeiger.de erreichen Sie noch mehr Menschen und haben die Gelegenheit, Ihre Projekte oder Themen ausführlich dazustellen sowie direkt mit anderen BürgerReportern in Kontakt zu treten. Die besten Beiträge und Schnappschüsse haben zusätzlich die Chance, in unserem Wochenblatt für Thüringen – dem Allgemeinen Anzeiger - veröffentlicht zu werden.

Die ersten BürgerReporter haben sich auch schon angemeldet und Beiträge auf www.meinanzeiger.de eingestellt. Weitere sind jederzeit herzlich willkommen.

Auch, wenn das Portal sehr viele Möglichkeiten bietet, so ist es doch spielend leicht zu handhaben. Schon drei Schritte beziehungsweise Maus-Klicks genügen, um BürgerReporter zu werden.

Bei Fragen einfach unter Telefon (03606) 55 57 14 anrufen. Da gibt es Hilfe und Tipps.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige