Ein Tag für die kleinen Eichsfelder - Zum Internationalen Kindertag werden auch in der Eichsfeld-Region Veranstaltungen angeboten

Kinder- und Neptunfest in Heiligenstadt am kommenden Wochenende: Zum Neptunfest gibt es natürlich auch eine Neptuntaufe. (Foto: Plan B, Rüdiger Eckart)
Am kommenden Wochenende - genau genommen am 1. Juni - wird der Kindertag gefeiert. Es ist ein internationaler Feiertag, der in zahlreichen Kulturen rund um den Globus begangen wird. Allerdings variiert das Datum zwischen den verschiedenen Ländern schon sehr starkt, wobei mehr als 30 Staaten übernahmen den 1. Juni von China und den USA als Kindertags-Termin übernommen haben.

Der Kindertag geht auf die Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder im August 1925 zurück, bei der 54 Vertreter verschiedener Staaten zusammen kamen und die Genfer Erklärung zum Schutze der Kinder verabschiedeten. Im Anschluss an die Konferenz führten viele Regierungen einen Kindertag ein. Die Türkei dagegen hatte diesen Tag bereits im Jahre 1920 eingeführt.

1954 beauftragten die Vereinten Nationen das Kinderhilfswerk UNICEF mit der Ausrichtung eines Weltkindertages. Heute wird er an unterschiedlichen Tagen in mehr als 145 Ländern gefeiert.

Mit dem Kindertag sollen die Rechte und Bedürfnisse der Kinder alljährlich ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden. Aber natürlich sollen die kleinen Erdenbewohner an ihrem Feiertag auch selbst etwas geboten bekommen.

Im Eichsfeld finden hierzu jedes Jahr um den 1. Juni herum verschiedene Aktionen und Veranstaltungen statt. So zum Beispiel in Heiligenstadt am Samstag, dem 1. Juni, und Sonntag, dem 2. Juni, mit einem Kindertagsfest in der Innenstadt. Diese Veranstaltung findet bereits zum 25. Mal statt.

Von 9.00 bis 13.00 Uhr gibt es als Auftakt zunächst am Samstag in der Wilhelmstraße einen Kinderflohmarkt. Anmelden kann man sich in verschiedenen Geschäften der Interessengemeinschaft Heiligenstadt e.V. oder direkt am Veranstaltungstag. Am Sonntag erwartet die Kinder dann das eigentliche Fest mit einem Bühnenprogramm und der Neptuntaufe auf dem Marktplatz.

Alljährlich ein großes Kindertagsprogramm bietet aber auch der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal. So gibt es am Montag, dem 3. Juni, von 10.00 bis 15.00 Uhr ein großes Kindertagsprogramm am Naturparkzentrum Fürstenhagen mit spannenden Spielen, Aktionen und Informationen für die kleinen Besucher. Da darf gebastelt, gespielt und getobt werden.

Thematisch dreht sich dieses Mal alles um ein Nutztier, nämlich das Leineschaf. Die kleinen Kindertagsbesucher erfahren viele interessante Dinge rund ums Schaf und dürfen unter anderem auch Schafkäse kosten. Am Ende des Nachmittages führen die Mitarbeiter des Naturparks das Puppentheaterstück „Hans, das Abenteuerschaf“ auf. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige