Gemütlich soll er werden und genießerisch - Weihnachtsmarkt lockt nicht nur auf den Rossmarkt sondern auch mit vielen Veranstaltungen drumherum

Anheimelnde Weihnachtsatmosphäre und bei Einbruch der Dunkelheit prächtiger Licherglanz: So will er die Worbiser und Gäste von außerhalb auch diesmal wieder auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen, der Weihnachtsmarkt in Worbis. (Foto: Bernhard Berkhahn)
 
Auch ohne Schnee auf dem Rossmarkt - Der Worbiser Weihnachtsmarkt hat Flair und erfreute sich bereits in den Vorjahren einer großen Beliebtheit. (Foto: Bernhard Berkhahn)
Leinefelde-Worbis: Weihnachtsmarkt | Der 52. Weihnachtsmarkt in Worbis steht ganz im Zeichen des Jubiläums „850 Jahre Worbis“, welches praktisch das ganze Jahr über den Veranstaltungsplan in der Krengeljägerstadt bestimmte. Wenn das Jubiläumsjahr 2012 mit einer vielfältigen Palette von Jubiläumsveranstaltungen gefeiert wird, bei denen die Vereine, die Schulen, die Institutionen unserer Stadt sowie Gruppen und auch einzelne Bürgerinnen und Bürger mitmachen, gehört natürlich auch der Weihnachtsmarkt dazu. Die Organisatoren freuen sich auf einen stimmungsvollen Markt
im Jubiläumsjahr der Stadt am zweiten Adventswochenende, also vom 7. bis zum 9. Dezember.

Eröffnet wird der 52. Worbiser Weihnachtsmarkt bereits am Freitag um 18.00 Uhr mit Glockenläuten und Turmblasen durch die Kirchen, die „Werbegemeinschaft Worbis“, die Lebenshilfe Leinefelde-Worbis e.V. und Ortsbürgermeister Franz Jaworski. Der Samstag steht ganz unter dem Motto „Nichts klingt schöner als Kinderstimmen...“.

Schon ab 11.00 Uhr begeistern die „Dresdner Kapellknaben“ in der Stadtkirche „St. Nikolaus“ das Publikum sowie ab 14.00 Uhr die Kinder der Kindergärten und Schulen der Stadt auf der Bühne am Rossmarkt. Natürlich teilt an diesem Tag auch der Nikolaus die Stiefel aus, welche die Kinder derzeit noch bei „Hartmann’s Jeanspoint“ abgeben können.

Am Sonntag ist ab 14.00 Uhr „Tag der Überraschungen“. Er erwartet alle Besucher mit der traditionellen Gänseverlosung, dem „Weihnachtskaffee“ der Landfrauen im Museum „Haus Gülden Creutz“, der Hofweihnacht bei „Hartmann’s Bierstube“ sowie einer Krippenausstellung in der evangelischen Kirche „St. Peter und Paul“. Natürlich wird auch auf den Weihnachtsmarkt recht herzlich eingeladen.

Umrahmt wird der Sonntag durch ein Programm der Lebenshilfe Leinefelde-Worbis e.V.. Mit dabei sind zudem „Klippi & Silvi“ mit ihrer musikalischen Weihnacht, und ab 17.00 Uhr gibt es in der evangelischen Kirche ein Gitarrenkonzert der Musikschule Weimar.

Für den Gaumen und zum Aufwärmen – „alles zu familienfreundlichen Preisen“ – gibt es vielerlei Leckereien. Der Duft von Lebkuchen, Gewürzen, frisch Gebackenem und köstlicher Bratwurst, Kesselgulasch oder Kartoffelspezialitäten sowie natürlich solche „Winterwarmmacher“, wie Glühwein, Punsch und Kaffee, laden zum Verweilen mit Familie und Freunden ein. Während der Weihnachtsmarkt früher den Einwohnern eher als Einkaufsmöglichkeit für den anstehenden Winter diente, ist er heute ein Ort zum gemütlichen Beisammensein und für den Genuss von allerlei Leckereien, die man nur in der Weihnachtszeit genießen kann.

Das Programm


Freitag, 07. Dezember:
- 18.00 Uhr Glockenläuten und Turmblasen am Rossmarkt
- 18.10 Uhr Eröffnung Weihnachtsmarkt durch die Kirchen, die WW, Lebenshilfe und Ortsbürgermeister Franz Jaworski
- 18.20 Uhr Anzünden der Weihnachtskerze durch Pastorin Feja und Dechant Dietrich
- 18.30 Uhr Öffnen des Adventsfenster der katholischen Kirche
- 18.45 Uhr Bläser
- 19.30 Uhr Weihnachtliche Musik mit DJ Karina


Samstag, 08. Dezember:
- 11.00 Uhr Adventskonzert der Dresdner Kapellknaben/Stadtkirche
- 14.00 Uhr Eröffnung Weihnachtsmarkt durch den Ortsbürgermeister, die Werbegemeinschaft, den Nikolaus und die Kinder
- 14.15 Uhr Programm der „Musikschule Fröhlich“
- 14.40 Uhr Programm des Kindergarten „St. Elisabeth“
- 15.10 Uhr Programm des Kindergarten „Mischka“
- 15.30Uhr Programm der „Grundschule Worbis“mit dem Chor
- 16.00 Uhr Der Nikolaus teilt die von den Engeln der Werbegemeinschaft gefüllten Stiefel auf der Weihnachtsbühne vor dem Rathaus an die Kinder gegen ein kleines Lied oder Gedicht aus
- 17.00 Uhr Öffnen des Adventsfensters der evangelischen Kirche
- 17.30 Uhr Musik mit Herrn Adam
- 18.30 Uhr Weihnachtsdisco für Jung und Alt


Sonntag, 09. Dezember:
- 14.00 Uhr Eröffnung traditionsgemäß mit den Eichsfeld-
Musikanten und weihnachtlichen Klängen
- 15.15 Uhr 1. Teil der traditionellen Gänseverlosung
- 15.30 Uhr Programm der Lebenshilfe Leinefelde-Worbis
- 16.00 Uhr 2. Teil der traditionellen Gänseverlosung
- 16.30 Uhr „Weihnachten ist auch für Dich“ - Weihnachtliches Programm mit Klippi & Silvi
- 17.00 Uhr Gitarren-Konzert der Musikschule Weimar/Rotaryclub in der evangelischen Kirche Worbis


- Samstag und Sonntag von 13.00-18.00 Uhr Krippenausstellung in der evangelischen Kirche
- Sonntag im Museum „Haus Gülden Creutz“ Weihnachtskaffee mit den Landfrauen
- Hof-Weihnacht bei Hartmann’s Bierstube „Wittchen’s Weihnachtstraum“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige