Tag des offenen Denkmals am 11. September im Landkreis Eichsfeld

Zum Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag, dem 11. September, können im Landkreis Eichsfeld folgende historische Baudenkmäler besucht werden:

Asbach – Sickenberg
Hofanlage Sickenberg 9
erbaut Anfang 19. Jahrhundert

Samstag, 10. September 2011, 20:00 – 24:00 Uhr
historisches Abendessen mit sieben Gängen, Voranmeldung erforderlich

Sonntag, 11. September 2011,11:00 – 18:00 Uhr
Hofcafe geöffnet, Backen von Roggenbrot und allerlei Köstlichkeiten aus dem Lehmbackofen,
Hofführungen

Beuren
Burg Scharfenstein
11:00 – 18:00 Uhr geöffnet
Vorburg und Kiosk geöffnet

Birkenfelde
Hofanlage Mitteldorf 114
Ende 18. Jahrhundert erbaut, heute Bundeshof der Christlichen Pfadfinderschaft
13:00 – 18:00 Uhr geöffnet
Führungen bei Bedarf, Kinder entdecken den Hof, Kaffee und Kuchen, Früchte
aus dem eigenen Garten

Großbodungen
Evangelische Kirche “St. Petrus“
14:00 – 18:00 Uhr geöffnet
17:00 Uhr Bläserkonzert

Burg Großbodungen
Schlossplatz, erbaut 13. Jahrhundert und Umbau 16. Jahrhundert
10:30 – 14:30 Uhr geöffnet,
11:00 Uhr „Die Burg in Großbodungen – Vortrag anlässlich der urkundlichen
Ersterwähnung vor 550 Jahren“, danach Führung „Von der Burg zur Kemenate“
13:30 Uhr „Napoleon, der Wiener Kongress und die Folgen für die Region“,
danach Führung „Von der Burg zur Kemenate“

Hauröden
Evangelische Filialkirche „St. Trinitatis“
14:00 – 17:00 Uhr geöffnet

Heiligenstadt
„Mainzer Haus“
heute Literaturmuseum "Theodor Storm", Am Berge, erbaut im 17. Jahrhundert
14:30 – 17:00 Uhr geöffnet
Museum und Museumsgarten geöffnet, Eintritt frei, Kaffee und Kuchen

Lehna
Kleine Hofanlage Gelängenweg 4
erbaut Anfang 19.Jahrhundert
10:00 – 18:00 Uhr geöffnet
Honigverkostung, Kaffee & Kuchen

Marth
ehem. Meierei Hofanlage Dorfstraße 48
erbaut Ende 18. Jahrhundert
10:00- 18:00 Uhr geöffnet
Führungen bei Bedarf, Kaffee und Kuchen, Infos zu Denkmalschutz und Solaranlagen,
Vorstellung neuer Holzheiztechnik

Martinfeld
Schloss Martinfeld
Bauzeit ab Anfang 17. Jahrhundert
13:00 Uhr – 18:00 Uhr geöffnet
15:00 Uhr Vortrag „Die Beeinflussung der Jugendbewegung durch die Romantik“
Führungen bei Bedarf, Kinderprogramm
Kaffee und Kuchen, Erbsensuppe und Getränke

Neuendorf
Ehemalige Alte Schule, Dorfstraße 35,
erbaut Anfang 19.Jahrhundert
14:00 – 18:00 Uhr geöffnet
Führungen bei Bedarf, Vorstellung des Vereins „Alte Schule“, Kaffee und Kuchen

Reifenstein
Klosterkirche und Krypta des Klosters
Kirche von 1743, Krypta ist älter
14:00- 18:00 Uhr
Führungen bei Bedarf, Kaffee und Kuchen in Cafeteria

Uder
Hofanlage Kirchgasse 4, „Knorrsches Haus“
erbaut im 16. Jahrhundert
13:00 – 18:00 Uhr geöffnet
Führungen
15:00 – 16:00 Uhr
Vortrag zur Familiengeschichte der Knorrs, Kaffee und Kuchen, Waffeln

Volkerode
Schloss Volkerode
mit mittelalterlicher Kemenate aus dem 13. und 16. Jahrhundert
10:00- 18:00 Uhr geöffnet
10:00 und 11:00 Uhr
Der ehemalige Adelssitz umfasst einen romanischen Turm aus dem 12. Jahrhundert – die Kemena-te -, von welchem noch die zwei unteren Geschosse erhalten sind, das „Schloss“ (ehemaliges Her-renhaus), ein Backhaus und die Umfassungsmauer.

Gegenwärtig finden an der Kemenate Bauwerksicherungsarbeiten statt, wobei der erhaltene histori-sche Bestand weitestgehend erhalten und präsentiert werden soll. Um ihre außergewöhnliche Au-thentizität und unberührten geschichtsbuchartigen Abriss der Werksteinkonstruktionen dauerhaft zu erhalten, ist ein vorsichtiges Herangehen in der Bestandserhaltung notwendig. Mit der Herstellung eines oberen Turmabschlusses ist der Ausbau einer zurückhaltenden Aussichtsplattform geplant.

Für Erschließung und Bedachung des Wehrturmes wurden aus Mitteln des Denkmalschutz-Sonderprogrammes des Bundes 266.000 Euro bewilligt.

Um 10:00 und 11.00 Uhr werden durch den betreuenden Diplom-Steinrestaurator, Herrn Scheide-mann, aus Friedrichroda an der Kemenate Führungen unter folgendem Thema angeboten:

- „Durchgeführte und geplante Bauwerkssicherungsarbeiten an der mittelalterlichen Kemena-te und Ausblick auf weitere bauliche Lösungsansätze“

Ab 15:00 Uhr gibt der seit dem Jahr 2009 vor Ort tätige Bauforscher, Herr Petzholdt, aus Eisenach einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der bauhistorischen Untersuchung:

- „Die dokumentierten Bauphasen unter Beachtung der vorgefundenen restauratorischen Be-funde, Datierungen und Bauzusammenhänge“

Ganztägig werden durch den Verein Führungen durch die Anlage angeboten. Für die Verpflegung ist mit Kaffee und Kuchen, Grillen am Nachmittag und Getränken gesorgt.

Weißenborn-Lüderode
Kloster Gerode
Anfang 17. Jahrhundert
14:00 – 18:00 Uhr geöffnet
stündlich Führungen

Burg Bodenstein
Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 11 September, öffnet auch Burg Bodenstein ihre Pforten und lädt Besucher zu spannenden Erkundungen durch die Burg ein.
Die Führungen finden jeweils um 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr , 15.00 Uhr, 16.00 Uhr und 17.00 Uhr statt.

Ein besonderer Höhepunkt an diesem Tag ist eine kleine Orgelmusik, die jeweils um 13.30 Uhr und um 18.00 Uhr in der Schlosskapelle von Burg Bodenstein erklingt. Organist ist der Hallenser Kantor Tim-Dietrich Meyer.
Für das leibliche Wohl ist im Burggarten unser Cafe am Türmchen ab 12.00 Uhr geöffnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige