Überlegst Du noch oder weißt Du´s schon? - In der Lunaparkhalle und der SBBS - Neuer Standort für die Berufsorientierungstage (BOT) in Leinefelde

Anfahrtskizze: Die Grafik zeigt, wie Besucher am besten zum neuen BOT-Standort gelangen. (Foto: Otti Steinbach)
 
So sieht es aus, das offizielle Logo der Berufsorientierungstage im Landkreis Eichsfeld. (Foto: Landkreis Eichsfeld)
Leinefelde: Lunaparkhalle | Ausbildung oder Studium, hier bleiben oder weg gehen – viele Fragen werfen sich bei jungen Menschen auf, die vor ihrem Schulabschluss stehen. Ihnen tun sich allerdings auch sehr viele Wege auf. In jedem Fall stehen junge Menschen beim Thema Berufswahl vor weit reichenden Entscheidungen. Ihre Eltern sind ihnen dabei in der Regel wichtige Berater und Begleiter.

„Überlegst Du noch oder weißt Du‘s schon“ - unter diesem Motto stehen die 11. Berufsorientierungstage des Landkreises Eichsfeld in diesem Jahr. Die Berufsorientierungstage - kurz BOT genannt - bieten vielfältige Informationen, eine Orientierung und somit auch Antworten auf viele Fragen, die jungen Leuten bezüglich ihrer zukünftigen Berufswahl durch den Kopf gehen. Und Unentschlossene gibt es viele. Denn welcher Jugendliche weiß schon ganz genau, was genau ihn eigentlich im vermeintlichen Traumberuf erwartet.

Die Berufsorientierungstage bieten allen Seiten eine hervorragende Plattform. Dies betrifft auf der einen Seite die Jugendlichen und ihre Eltern, die vielerlei neue Informationen aus erster Hand gewinnen, die ihnen bei der Berufswahl helfen können.

Auf der anderen Seite geben die BOT auch Unternehmen, Institutionen, Kammern, Fachhochschulen, Polizei und Bundeswehr, Universitäten und Bildungseinrichtungen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und so aktive Lehrlings- und Fachkräfte-Nachwuchs-Gewinnung zu betreiben. Anmeldungen von 67 Ausstellern (Stand 26. Juli) liegen dem Landkreis schon vor, und es ist durchaus wahrscheinlich, dass noch einige hinzu kommen.

Ein völliges Novum in diesem Jahr: Die 11. Berufsorientierungstage werden nicht, wie bisher, in der Obereichsfeldhalle stattfinden, sondern in der Lunaparkhalle und der Staatlichen Berufsbildenden Schule Eichsfeld (SBBS) in Leinefelde. Einer der Vorteile: Es steht mehr Platz zur Verfügung. Zudem können die Ressourcen vor Ort genutzt werden, wie etwa die Fachkabinette in der Staatlichen Berufsbildenden Schule Eichsfeld.

Der Schwerpunkt in den Räumen der SBBS liegt vor allem auf Ausbildungsmöglichkeiten im handwerklichen Bereich.

In der Lunaparkhalle erwartet die Besucher wiederum ein umfangreiches Angebot zu Studium und Ausbildung.

Die Berufsorientierungstage können am Freitag, dem 12. Oktober, in der Zeit von 15:00 bis 20:00 Uhr besucht werden, sowie am Samstag, dem 13. Oktober, von 9:00 bis 15:00 Uhr.

Eingeladen sind maßgeblich auch die Eltern, sich gemeinsam mit der Tochter oder dem Sohn sich eine Orientierung im Dschungel der beruflichen Möglichkeiten zu verschaffen.

Fakten

- Eingeladen zu den 11. Berufsorientierungstagen am
12. und 13. Oktober sind die Schüler aller Schulen, deren Eltern sowie alle Interessierten.
- Die BOT sind eine Initiative vom Landkreis Eichsfeld, der Industrie- und Handelskammer, der Kreishandwerkerschaft Nordthüringen, der Agentur für Arbeit Nordhausen und dem Staatlichem Schulamt.
- Die 11. Berufsorientierungstage erhalten einen neuen Standort. Sie finden in der Lunaparkhalle und der Staatlichen Berufsbildenden Schule Eichsfeld (SBBS) statt.


Tipps zur Berufsfindung

Die Entscheidung für den Berufseinstieg ist eine der wichtigsten im Leben. Deshalb lohnt es sich, dafür Zeit zu investieren und sie nicht dem Zufall zu überlassen.
Bei der Berufswahl stehen drei Fragen im Vordergrund:
- Was kann ich? - In den Berufen werden unterschiedliche Anforderungen gestellt. In einem benötigt man Geschicklichkeit, im anderen technisches Verständnis, im dritten Kreativität, im vierten eine robuste Gesundheit, im fünften eine sehr hohe Verantwortungsbereitschaft. In den meisten Berufen benötigt man eine Kombination vieler Fähigkeiten und Begabungen, aber in unterschiedlichen Ausprägungen. Um später im Beruf erfolgreich sein zu können, sollte man die auswählen, die den eigenen Begabungen und Fähigkeiten entgegen kommen.
- Was will ich? - Wie sehen die eigenen Wünsche und Erwartungen an den zukünftigen Beruf aus.
- Wie und wo erfahre ich etwas über Berufe? - Am meisten erfährt man über einen Beruf, wenn man selbst in den Betrieb geht und sich umschaut, selbst mitarbeitet und die Mitarbeiter interviewt. Das geschieht in fast allen Schulen im Rahmen des Betriebspraktikums. Auch in den Ferien kann man ein Kurzpraktikum machen und so in einen Beruf „hineinschnuppern“. Im Landkreis Eichsfeld stellen die Berufsorientierungstage eine zusätzliche Möglichkeit und Hilfe dar, Informationen zu sammeln und sich beruflich zu orientieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige