Weihnachtsmann ist auch unterwegs - Leinefelder Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende sowie verkaufsoffener Sonntag

Die Leinefelder Kindergartenkinder werden die Besucher mit einem Programm erfreuen. (Foto: Hans-Jürgen Schicht)
Leinefelde-Worbis: Bahnhofstraße | Am Donnerstag hat der Wetterbericht ja den ersten Schnee voraus gesagt. Ob die Wetterfee da nun richtig liegt und Frau Holle wirklich die Betten schüttelt, ist noch unsicher, das wird man sehen.

Sicher ist dagegen der Termin für den Weihnachtsmarkt in Leinefelde, der nun am ersten Adventswochenende seine Pforten öffnet. Hierzu gibt es am Samstag, dem 1. Dezember, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhrein buntes Rahmenprogramm. Schauplatz ist natürlich wieder die Leinefelder Bahnhofstraße.

Unter anderem erwarten die Besucher hier Lieder und Gedichte zur Adventszeit, vorgetragen von den Kindern des Kindergartens „Sonnenschein“. Rebecka Iseke lädt ganz herzlich zum Weihnachtssingen ein, und die Kinder des Kindergartens „Hugo Aufderbeck“ singen und spielen zum Advent.

Wenn es am Samstagnachmittag ab 16.00 Uhr dunkel wird, stimmen die Posaunenbläser der evangelischen Kirche Leinefelde mit ihrem anderthalbstündigen Auftritt auf den Advent ein. Den krönenden musikalischen Abschluss an diesem Tag bildet um 19.00 Uhr ein Orgelkonzert in der Lutherkirche. Unter dem Motto „Einstimmung in den Advent“ wird hier Orgelmusik aus verschiedenen Jahrhunderten zu Gehör gebracht. An der Orgel sitzt Uwe Baum aus Worbis.

Am ersten Adventswochenende ist in Leinefelde zudem verkaufsoffener Sonntag. Das heißt, die Geschäfte in der Innenstadt haben in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und laden ganz herzlich zu einem gemütlichen Bummel mit Shopping ein.

Ambulante Händler locken an Ständen und weihnachtlich dekorierten Verkaufshütten ebenfalls mit ihren Angeboten, und es darf natürlich auch der Weihnachtsmann nicht fehlen. Der „Rotmantel“ ist auf dem Markt in der Bahnhofstraße und in den Geschäften unterwegs. Die kleinen Markt-Besucher sollten also sehr aufmerksam sein und die Augen offen halten! Auf sie warten zudem im Rahmen des Weihnachtsmarktes Kinderkarussell, Glücksspiel und weitere Überraschungen.

Für das leibliche Wohl der Marktbesucher sorgen die Cafés, Gaststätten und Versorgungsstände, unter anderem mit Glühwein sowie Brat- und Backwaren.

Rahmenprogramm zum Leinefelder Weihnachtsmarkt am Samstag, dem 1. Dezember, von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Bahnhofstraße

- 13.00-18.00 Uhr Unterhaltsames und Musik zur Adventszeit mit W. Schreiber.
- 14.30-15.00 Uhr Lieder und Gedichte zur Adventszeit vorgetragen von den Kindern des Kindergartens „Sonnenschein“ Leinefelde.
- 15.00-15.30 Uhr Rebecka Iseke lädt zum Weihnachtssingen ein.
- 15.30-16.00 Uhr Die Kinder des Kindergartens „Hugo Aufderbeck“ singen und spielen zum Advent.
- 16.00-17.30 Uhr Posaunenbläser der evangelischen Kirche Leinefelde stimmen auf den Advent ein.
- 19.00 Uhr Orgelkonzert in der Lutherkirche „Einstimmung in den Advent“ mit Orgelmusik aus verschiedenen Jahrhunderten von Uwe Baum aus Worbis.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige