Erfolgreicher Start in die zweite Saisonhälfte - Karate Dojo Chikara-Club zweitbester Verein bei Eichsfeld Open

Heilbad Heiligenstadt: Lorenz Kellner Sporthalle | Nach der wohlverdienten Sommerpause fand am vergangenen Samstag für die Kinder und Schüler des Karate Dojo Chikara-Club Erfurt e. V. der erste Leistungstest der zweiten Saisonhälfte in Heiligenstadt statt. Für einige Starter war es der erste Wettkampf ihrer jungen Karriere. Auch bei dem mit rund 200 Startern aus Thüringen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und sogar den Niederlanden sehr gut besetzten Turnier sicherte sich der Verein den zweiten Platz im Medaillienspiegel und musste sich nur dem USV Erfurt geschlagen geben.

Mit 13 ersten Plätzen ausschließlich im Bereich Kumite (Kampf) bestätigte das Dojo wieder einmal seine herausragende Leistung auf diesem Gebiet und machte seinem Titel als Landesleistungszentrum für Kumite alle Ehre. Darüber hinaus konnten sich die Starter des Chikara-Club jeweils 12 zweite und dritte Plätze, zum Teil sowohl in Kumite (Kampf) und Kata (Form).

Darüber hinaus fand ebenfalls am Samstag ein Ländervergleichswettkampf der fünf stärksten deutschen Landesverbände. Dazu wurden vom Bundestrainer Klaus Bitsch drei Athleten des Karate Dojo Chikara-Club Erfurt e. V. in die Thüringenauswahl berufen. Dabei belegte das Team der Mädchen den ersten und das Team der Jungen den zweiten Platz.

Diese Erfolge zu Beginn der zweiten Saisonhälfte sind eine Bestätigung für die gute Vorbereitung bisher und lassen positiv in die Zukunft blicken.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige