Gelungene Generalprobe für Karate DM-Teilnehmer in Sittard

vorn: Sarah Hunold hinten: Lukas Aschoff, Laura Quint
Am 26.10.2013 fand in Sittard (Holland) der 7. Sittard Cup im Karate statt.
Ca. 350 Starter aus den Ländern England, Schweiz, Niederlande, Frankreich, Luxemburg, Belgien und Deutschland nahmen an dran teilnahmen.
Für unsere DM-Starter Laura Quint, Lukas Aschoff, Sarah Hunold und Cornelius Wand sollte dies ein letztes Vorbereitungsturnier für die bevorstehende DM der Schüler in 3 Wochen sein.
Gekämpft wurde nur in der Wettkampfform des Kumite, also des Freikampfes. Als einzige deutsche Starter fuhren 11 Karatekas vom Bundesleistungszentrum Waltershausen, darunter auch 5 Starter von Ken Budo Heiligenstadt, nach Sittard in den Niederlanden. Ein schweres Karate-Turnier der Spitzenklasse wartete auf die Eichsfelder, da Holland mit zu den führenden Karatenationen Europas zählt.
Unter Trainer Peter Friedensohn erregten die Karatekas von Ken Budo viel Beachtung, vor allem die Finalkämpfe von Laura Quint und Lukas Aschoff. Trotz sehr starker Konkurrenz setzten sich die beiden DM Teilnehmer in ihren Gruppen durch und erreichten das Finale.
Laura Quint beherrschte ihre Gegnerin klar und ging aus ihrem Finale der U12 -35 kg als Siegerin hervor.
Lukas Aschoff traf in seinem Finalkampf der U12 +40 kg auf einen holländischen Starter von Karatescol Alken und musste sich diesem knapp mit 2:3 geschlagen geben .
Sarah Hunold (U14 +48kg) verpasste trotz 2 gewonnener Kämpfe leider den Einzug in das Finale. Im Kampf um Platz 3 zeigte Sarah all ihr können und sicherte sich somit die Bronzemedaille.
Cornelius Wand und Eduard Quint konnten trotz guter Leistungen in ihren jeweiligen Gruppen sich nicht für die Finalkämpfe qualifizieren.
Wir wünschen den 4 DM Startern alles Gute für die bevorstehende Deutsche Meisterschaft.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige