Jiu-Jitsu in Heilbad Heiligenstadt: Kyu -und Dan Prüfung am 22. März 2014

Heilbad Heiligenstadt: Regelschule | Am Sonnabend den 22. März 2014 war es wieder soweit und eine Prüfung stand an. Alle Sportfreunde hatten sich auf diesen Tag bestens vorbereitet und der Vereinsvorstand vom Kampfsportverein-Heiligenstadt e.V. und Kickboxverein-Leinefelde e.V. hatte für das notwendige Ambiente gesorgt. Die Halle war dem Anlass entsprechend eingeräumt und die Prüfungskommission stand oder besser gesagt saß bereit.

Zuerst stellten die Kinder dem kritischen Blicken der Prüfer. Magdalena Raabe (Heiligenstadt) und Adrian Eckardt (Wachstedt) legten eine super Prüfung zum 5. Kyu, dem gelben Gürte ab und Benjamin Gertig (Heiligenstadt) konnte mit guten bis sehr guten Leistungen bei seiner Prüfung zum Orangen-Gürtel überzeugen. Leider konnte Johannes Rabe aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Prüfung bei den Kindern teilnehmen. Er wird aber sicher in den nächsten Tagen seine Prüfung nachholen!

Der Höhepunkt des Tages war aber die Prüfung zum 1. Dan von Stephan Werner (Wingerode) und die Prüfung auf den 3. Dan von Petra Ropte (Wülfingerode). Hier hat sich gezeigt, dass eine lange und intensive Vorbereitung seinen Grund hat und man eine Dan-Prüfung nicht so nebenbei erledigt. Beide Probanden befanden sich ohne Pause drei Stunden auf der Matte und bestanden ebenfalls mit guten bis sehr guten Leistungen ihre Prüfung und dürfen jetzt mit Stolz den schwarzen Gürtel mit den entsprechenden Streifen Tragen.

Als Abschluss möchte ich noch erwähnen, dass unser italienischer Gast, welcher der Prüfungskommission vorstand, von der Leistung der Kinder in der freien Selbstverteidigung gegen mehrere Gegner begeistert war.

Unsere Prüfung war wie immer für die Zuschauer offen und so gab es bei der Urkundenübergabe nicht nur den Applaus der Sportfreunde und Angehörigen sondern auch von den zahlreichen Gästen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige