Ken Budo erfolgreich bei Thüringer Landesmeisterschaft

Trainer Peter Friedensohn mit Cornelius Wand und Sarah Hunold
Am vergangenen Wochenende fanden in Sondershausen die diesjährigen
Thüringer Landesmeisterschaften der 11-13 jährigen Schüler im Karate
statt. Der Ausrichterverein Karate Kwai Sondershausen richtete für diese
Meisterschaft die Dreifelderhalle "Am Rosengarten" in einem würdigen
Rahmen her. 110 Wettkämpfer/innen aus Thüringen kämpften um die begehrten Titel, welcher zugleich auch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft
ist.

Vom Heiligenstädter Karateverein qualifizierten sich für diese Meisterschaft Sarah Hunold, Cornelius Wand und Louis Rheinländer. Für alle Drei war es auch die Generalprobe in einer neuen Altersklasse.

Sarah Hunold startete im Kumite (Freikampf - 50 kg). Ihren ersten Kampf mit 1:0 konnte Sarah für sich entscheiden, auch im zweiten Kampf ging Sarah ohne einen Gegentreffer zu kassieren erfolgreich von der Matte. Im Finale traf sie auf die erfahrene und ältere Sophie Theimer vom Bushido
Waltershausen. Mit viel Konzentration konnte Sarah bereits zu Beginn den entscheidenen Treffer erzielen. Leider erzielte Sarah in den letzten 10 Sekunden noch zwei Gegentreffer und musste sich mit dem Vizelandesmeistertitel zufrieden geben. Diese knappe Niederlage ließ
Sarah aber nicht traurig stimmen, sie freute sich riesig über die Silber Medaille.

Cornelius Wand startete in der Klasse -48 kg. Gleich zu Beginn musste er sich dem späteren Landesmeister geschlagen geben. Durch diesen ersten verlorenen Kampf hatte Cornelius noch die Möglichkeit im kleinen Finale um Platz Drei die Möglichkeit weiter zu kämpfen. Nach zwei gewonnen Runden konnte Cornelius freudestrahlend den Dritten Platz in Empfang nehmen.

Mit diesen super Platzierungen haben beide Heiligenstädter die Möglichkeit nach den Sommerferien sich noch um einen der begehrten freien Plätze für die Deutschen Meisterschaften der Schüler, die dieses Jahr in Coburg/Bayern stattfindet, zu qualifizieren.

In der Königsdiziplin, den Teamwettbewerben unterstützen Cornelius und
Sarah beide die Teams vom Chikara Erfurt. Cornelius erreichte mit seinem Team den zweiten Platz und Sarah kam mit ihrem Mädchenteam auf Rang Drei.

Nicht auf einem Podestplatz, aber dennoch mit sehr guten Leistungen wartete Louis Rheinländer ( Kumite -38 kg) auf. Louis verstärkte noch ein Team von Nippon Gotha, welches leider den Kampf um Platz drei verlor und somit auf Rang Fünf kam.

Nun heißt es erstmal für die Heiligenstädter die wohl verdienten Sommerferien zu genießen, aber dennoch sich auf das zweite Wettkampfhalbjahr gezielt vorzubereiten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige