Laufen und radeln beim 9. Worbiser Duathlon im Eichsfeld am 11. Mai

Rennrad und Laufschuhe sind bereit für den ersten Wettkampf der Saison. Jasmin Nachtwey aus Kreuzebra freut sich auf den Duathlon rund um Worbis.
Leinefelde-Worbis: LTV Obereichsfeld |

Ausdauer-Athleten zieht es am 11. Mai zum 9. Worbiser Duathlon – Thüringer Landesmeisterin Jasmin Nachtwey ist mit am Start

„Laufen, Rad fahren, laufen – das macht doch mehr Spaß, als immer das Gleiche zu tun“. Jasmin Nachtwey freut sich auf den Worbiser Duathlon am kommenden Sonntag. Für die 18-Jährige aus Kreuz­ebra ist es quasi ein Heimspiel. Mit Rennrad und Laufschuhen geht sie an den Start und möchte natürlich vorne mitmischen. Sie liebt den Sport. 2013 wurde Jasmin in ihrer Altersklasse ­Thüringer ­Landesmeisterin im ­Duathlon.

Willkommener Saisonauftakt

Zählt der vom LTV Obereichsfeld ausgerichtete Wettkampf auch nicht in der Landeswertung, so erfreut er sich doch wachsender Beliebtheit. Freizeitsportler gehen auf die Strecke, um ihre Ausdauer unter Wettkampfbedingungen unter Beweis zu stellen. Triathleten nutzen den Duathlon als Auftaktveranstaltung für die Saison.

Auch Jasmin sieht ihn als Herausforderung: „Es ist der erste größere Wettkampf in diesem Jahr. Da kann man testen, wo man steht.“ Mit Ausdauer­läufen hat die Gymnasiastin in den Wintermonaten die Grundlage für die neue Sportsaison gelegt. In den Osterferien trat sie in einem Trainingslager auf Mallorca kräftig in die Pedale. „Rund 700 Kilometer haben wir dort mit dem Rad absolviert“, erzählt die sympathischge Sportlerin. Bergtraining inklusive. „Mit schwerem Gang mehrmals die Berge hinauf, das merkt man schon in den Beinen“, sagt sie und lacht.

Am kommenden Sonntag wird ihr dieses Training zugute kommen. Denn auch beim Worbiser Duathlon gibt es einige Anstiege zu meistern. Gerade die anspruchsvollen Lauf- und Radstrecken rund um Worbis sind es, die Ausdauer-Athleten aus Thüringen und den angrenzenden Bundesländern jährlich im Frühjahr ins Eichsfeld locken. Mehrere Male hat der LTV Obereichsfeld bereits auch die Thüringer Landesmeisterschaft im Duathlon ausgerichtet.

Jasmin ist nicht nur ­Duathletin, sondern vor allem auch Triathletin. 2012 war sie die Beste in ihrer Altersklasse in Thüringen.Auch in diesem Jahr wird sie wieder rund zehn Triathlon-Wettkämpfe absolvieren. In Jena, Erfurt, Weimar, Nordhausen... – bei allen großen Veranstaltungen ist sie dabei. Auf den sportlichen Saisonauftakt am Sonntag in Worbis aber freut sich die Eichsfelderin besonders. „Es ist einfach schön, wenn mich die ganze Familie begleitet und an der Strecke steht.“

Anmeldung bis eine Stunde vorm Start

Am Worbiser Duathlon kann man als Einzelstarter teilnehmen oder als Team mit jeweils einem Läufer und einem Radfahrer. Auch Kinder und Jugendliche sind gern gesehene Wettkampfteilnehmer. Nachmeldungen werden am Wettkampftag entgegengenommen. Weitere Informationen zum Wettkampf und Streckenprofil gibt es auf der Internetseite des LTV Obereichsfeld.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige