Lina und Marcin holen Gold

Erfolgreicher Karate-Nachwuchs

Karate-Kids überzeugen mit super Leistungen beim Unstrut-Pokal

Gräfentonna/Heiligenstadt.

Am 25. April gingen einige Kämpfer des Karatevereins Ken Budo Heiligenstadt e.V. beim diesjährigen Unstrut-Pokal an den Start. Dieses Turnier ist auch dafür bekannt, den bisher unerfahrenen Karateka einen guten Einstieg in das Wettkampfgeschehen zu ermöglichen.
Ihren ersten Wettkampf bestritt an diesem Tag Jamila Weiß, die sich dieser Herausforderung tapfer stellte; zwar eine Niederlage einbüßen musste, sich aber in der anschließenden Trostrunde den 3. Platz sichern konnte. Ebenso erkämpften sich Joanne Simon und Lara-Isabel Apel in der Kategorie Kumite (Kampf gegen einen Gegner) im Alter von 6 und 7 Jahren den Bronzerang.
Wie man bei dem letzten Nachwuchs-Turnier schon erkennen konnte, machen sich die Trainings des B-Kaders (Nachwuchs) bezahlt. Das konnten bei diesem Wettkampf auch wieder Lina Freckmann und Marcin Vögle unter Beweis stellen. Beide überzeugten jeweils in der Kategorie Kumite 6-7 Jahre und konnten anschließend den Siegerpokal entgegennehmen. Marcin bezwang seine Gegner aus Weimar und Northeim mit gut vorbereiteten Techniken und klugem Kampfverhalten. Lina kämpfte sehr stark und konnte viele Kämpfe hoch für sich entscheiden (erste Runde 8:0, zweite Runde 4:1, Finale 8:0) und traf hier unter anderem auch auf ihre Trainingskameradin Lara-Isabel Apel.
In den Youngster-Kategorien dieses Turniers machten Nele Hunold und Greta Weber auf sich aufmerksam; Greta belegte in der Klasse des 9. Kyus (Weiß- und Weißgelbgurte) einen guten 2. Platz und Nele Hunold in der Kategorie der Orangegurte den 3. Platz. Des Weiteren startete Nele noch in der Kategorie U14 -35 kg, konnte dort auch eine stabile Leistung zeigen und am Ende die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.
Ein weiterer 2. Platz ging an diesem Tag an Marlon Henze (U14 -33kg), der sich nur im Finale geschlagen geben musste. Marlon erkämpfte anschließend im Team U14 mit seinem Trainingskollegen Lukas Aschoff und mit Unterstützung von einem Gothaer Starter Silber für den Heiligenstädter Verein. Lukas Aschoff behauptete sich in der Kategorie Kumite U14 -53/+53 kg und ließ alle Gegner hinter sich. Am Ende hieß es Gold für Lukas! Ebenso super überzeugte Laura Quint in der Klasse Kumite U14 -40 kg, die sich wie immer mit viel Kampfgeist durchsetze und als Siegerin von der Matte gehen konnte. Amelie Lücke erkämpfte sich ebenfalls auf den silbernen Rang in der Kategorie U14 +50 kg. Alle Kämpfer können stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein und versuchen, mit ihren Erfolgen bei den nächsten anstehenden Wettkämpfen anzuknüpfen.

Julia Friedensohn
Ken Budo Heiligenstadt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige