Rund um die Post - Radrennen in Breitenworbis

Startaufstellung
Breitenworbis: Rund um die Post | Am Sonntag lockte wieder das Kriterium "Rund um die Post" viele Eichsfelder in den Breitenworbiser Ortskern. Bei sonnigem Wetter, Kaffee, Kuchen und natürlich Bratwurst konnten die Zuschauer hautnah Radsport erleben.
Insgesamt zehn Wettkämpfe, gestaffelt nach Altersklassen, wurden auf der 1,3km langen Strecke ausgetragen. Für die Jüngsten (Altersklasse U11) war das Ziel nach vier Runden erreicht, die Männer (KT und A-/B-/C-Klasse) hatten derer 50. Damit es bei so vielen Runden nicht an Tempo fehlt sind die Rennen mit vielen Sprintwertungen gespickt. Dabei erhält der erste fünf, der zweite drei und der dritte einen Punkt, im Zieleinlauf gibt es die doppelte Punktzahl. Sieger ist also nicht unbedingt der, der als erstes im Ziel ist, sondern der mit den meisten Punkten.
Im Trikot des RSV Pfeil Wingerode ging Alexander Franz (U15) an den Start. Sah man ihn meist im führenden Feld mitschwimmen, sprintete er zu jeder Wertungsrunde an die Spitze, in der letzten Runde mit hauchdünnem Vorsprung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige