Tiefer Schnee, ein Ball und viel Kampfeswillen - Die F-Junioren der Spielgemeinschaft SC/SG Birkungen 07 wollen den Staffelsieg und noch mehr

Ein Teil der F-Junioren mit Trainer Matthias Franz (Links) und ihren beiden Betreuern Roy Mühlbauer (hinten Mitte) sowie Oliver Oppermann (hinten rechts).
 
Schauplatz des Geschehens war die Sportanlage "Kley" der SG Birkungen 07.
Leinefelde-Worbis: Sportanlage Kley | Auf der Sportanlage „Kley“ der SG Birkungen 07 sieht es wahrlich nicht nach Frühling aus - und ebenso wenig nach guten Bedingungen für das bevorstehende Trainingsspiel. Der Kunstrasenplatz liegt unter einer mehr als zehn Zentimeter dicken Schneedecke.

Matthias Franz, Trainer der F-Junioren der Spielgemeinschaft SC/SG Birkungen 07, verständigt sich mit dem Coach der Gegnermannschaft, der Birkunger E-Junioren. Die Männer sind sich rasch einig: So lange unter dem Schnee kein Eis lauert, kann gespielt werden.

Während sich die beiden Mannschaften umziehen, werden auf dem Spielfeld die letzten Vorbereitungen getroffen. Oliver Oppermann, gemeinsam mit Roy Mühlbauer Betreuer der Birkunger F-Junioren, hat sich mit einem Schneeschieber bewaffnet und räumt die Seitenlinien und die Neun-Meter-Punkte frei. Wenigstens die muss man schließlich erkennen können.

Als die Jungen aus der Umkleidekabine kommen, gibt es für sie zunächst eine Überraschung ganz besonderer Art: Christin Dransfeld aus Leinefelde hat ein Netz mit zehn nagelneuen Spielbällen als Geschenk für die Mannschaft mitgebracht. Das baut vor dem schwierigen Training auf!

Dann geht es an die Erwärmung. Die Jungen laufen zunächst zwei Runden ums Spielfeld, bevor sie unter Anleitung des Trainers weitere Übungen durchführen. In der nächsten Phase werden Doppelpässe und Torschüssen absolviert. Bereits jetzt deutet sich an, dass der tiefe Schnee auf dem Platz - und nun schweben auch noch neue Flocken vom Himmel - den jungen Kickern so Einiges abverlangen wird.

„Wir haben heute wirklich schwierige Platzverhältnisse“, konstatiert Matthias Franz und versucht dann, der Situation noch eine gute Seite ab zu gewinnen: „So werden die Jungs aber wenigstens vollen Einsatz zeigen müssen.“

Für mich ist wichtig, dass Kinder Sport treiben. Der Verein in Birkungen ist eine Top-Adresse für die Nachwuchsarbeit im Sport, und deshalb bin ich hier Trainer.


Matthias Franz, Trainer der F-Junioren der Spielgemeinschaft SC/SG Birkungen 07

Wichtig ist das Trainingsspiel mit Blick auf den ersten Rückrunden-Kampf der Birkunger F-Junioren am 6. April in jedem Fall. Es geht auf der heimischen Sportanlage „Kley“ gegen die SG VfL Hüpstedt 1892.

„Das Hinspiel haben wir mit 3:2 gewonnen. Ich denke, dass wir da auch wirklich die bessere Mannschaft waren“, meint Matthias Franz. Die Chance, auch im Heimspiel einen Sieg einzufahren, bewertet er vorsichtig als gut. „Wenn die Kinder das spielen, was sie können, denke ich, werden wir die drei Punkte zu Hause behalten.“

Dass diese Ziele durchaus eine Grundlage besitzen, zeigt sich nach dem Anpfiff zum Trainingsspiel. Aus der ersten Halbzeit gehen die F-Junioren nach einem Freistoß mit einem 1:0 heraus. Die zwei Jahre älteren Spielkameraden auf der Gegenseite können das in der zweiten Halbzeit zunächst ausgleichen und gehen dann sogar mit einem weiteren Tor in Führung. Doch Matthias Franz‘ Mannschaft schafft erneut den Ausgleich und nach mehreren schönen Spielzügen zwei Minuten vor Spielende sogar den 3:2-Sieg.

„Mir war wichtig, dass die Jungs trotz der schwierigen Spielverhältnisse kämpfen und jeder für den anderen einsteht. Das war hier zu sehen“, freut sich Matthias Franz. „Das gibt uns Auftrieb und ich glaube, vor der Rückrunde muss uns nicht bange sein!“

Hintergrund


Die F-Junioren der Spielgemeinschaft SC/SG Birkungen 07 besteht derzeit aus 22 Kindern.
- 19 Spieler kommen aus Birkungen und Leinefelde, jeweils ein Spieler aus Hüpstedt, Niederorschel und Worbis.
- Ein Teil der Jungen wird im kommenden Jahr in die E-Junioren wechseln.
- Die Mannschaft trifft sich zweimal pro Woche für jeweils anderthalb Stunden zum Training. In den Wintermonaten geschah dies in den Turnhallen der Konrad-Martin-Schule sowie der Staatlichen Berufsbildenden Schule (SBBS) in Leinefelde.
- Seit März üben die Sieben- und Achtjährigen wieder „draußen“ auf der Sportanlage „Kley“ in Birkungen.
- Bei den F-Junioren wird derzeit in vier Staffeln in der 1. Kreisklasse gekickt. In der Staffel drei sind die Jungen der SC/SG Birkungen 07 derzeit Tabellenführer.
- „Vor der Saison haben wir gesagt, wir möchten zumindest auf einen der ersten drei Plätze erreichen. Jetzt, wo wir zur Halbzeit an der Sonne stehen, wollen wir zum Saisonabschluss natürlich auch den endgültigen Staffelsieg erringen. Und wenn dann die vier Staffelsieger um den Kreismeistertitel spielen, ist alles möglich“, stellt Matthias Franz die Ambitionen der Mannschaft klar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige